Events ŠKODA & Mimi Fiedler beim AvD-Oldtimer-Grand-Prix

36 ŠKODA Klassiker gingen auf dem Nürburgring an den Start. Mittendrin war ŠKODA Markenbotschafterin Mimi Fiedler

Vor über 50.000 Zuschauern feierte ŠKODA beim AvD-Oldtimer-Grand-Prix auf dem Nürburgring ein großes Jubiläum! Ein attraktives Aufgebot legendärer Renn- und Sportwagen erinnerte an den ersten Motorsport-Rennsieg von ŠKODA 115 Jahre zuvor. Die großen Rallye-Erfolge in den 1970er und 1980er Jahren gelangen der tschechischen Traditionsmarke vor allem mit dem ŠKODA 130 RS.

Der siebenfache deutsche Rallye-Meister Matthias Kahle gab sich beim 44. AvD-Oldtimer-Grand-Prix ebenfalls die Ehre und steuerte unter anderem einen nach historischem Vorbild aufgebauten ŠKODA 200 RS über die Rennstrecke. Die Hinterräder dieser Motorsport-Legende treibt ein 120 kW (163 PS) starker 2-Liter-Vierzylinder an.

Bei feinstem "Kaiserwetter" in der Eifel war auch Tatort-Schauspielerin und ŠKODA Markenbotschafterin Mimi Fiedler live vor Ort und raste als Copilotin von Matthias Kahle über die Piste. Die schnellen Drift-Manöver im tschechischen Boliden sind nichts für schwache Nerven, doch die Tochter eines Automechanikers ist sich in einem Punkt sicher: "Ich komme nächstes Jahr wieder, ganz sicher":

unten weiterlesen


Der ŠKODA 200 RS kam 1974 zwar nur bei wenigen Rallyes zum Einsatz, gilt aber als wahrer Meilenstein der Motorsportgeschichte von ŠKODA. Sein größter Erfolg war der Doppelsieg bei der Rallye Šumava. Nach einer Reglementänderung, die keine Prototypen bei Rallyes mehr zuließ, folgte der 130 RS, der 1977 gleich mal seine Klasse bei der Rallye Monte Carlo gewann und als "Porsche des Ostens" lange Zeit für Furore im Rennsport sorgte.

Zu den vorgestellten Klassikern beim AvD-Oldtimer-Grand-Prix gehörte auch der offene Zweisitzer-Sportwagen ŠKODA 1100 OHC von 1957, der ein „beeindruckendes Zeugnis der tschechischen Ingenieurskunst und zugleich ein wichtiger Meilenstein in der 115-jährigen Motorsporthistorie von ŠKODA“ ist, erklärt Andrea Frydlová, Leiterin des ŠKODA Museums.


Porsche des Ostens

Ebenso mit von der Partie am Nürburgring waren Klassiker wie ŠKODA OCTAVIA World Rally Car, ŠKODA RAPID, 120 GLS, FELICIA, SUPERB und TUDOR. Fast alle automobilen Schätze stammen aus privaten Sammlungen und wurden von den jeweiligen Besitzern pilotiert. ŠKODA unterstützt den AvD-Oldtimer-Grand-Prix als offizieller Partner und bot Fans und Zuschauern auch abseits der Strecke reichlich Rennaction. Im Fahrerlager konnten Interessierte die automobilen Schätze aus nächster Nähe bewundern und am Rallye-Simulator auch selbst ins Lenkrad greifen.


Automobile Schätze

Mehr zu ŠKODA Motorsport:

In Touch with ŠKODA.

Das neue Online-Magazin extratouch von ŠKODA AUTO Deutschland ist Ihre neue Web-Adresse für spannende Interviews, aktuelle Hintergrundinformationen, vielseitige Einblicke in die Welt der tschechischen Traditionsmarke und interessante Geschichten über Menschen und aus dem Leben. Willkommen!
Impressum | Datenschutz

Nach oben