Events ŠKODA KODIAQ beim Automobilsalon Paris

Das bärenstarke SUV lässt zeigt sich auf dem Automobilsalon Paris zum ersten Mal der Weltöffentlichkeit!

ŠKODA präsentiert auf dem Automobilsalon Paris sein neues großes SUV – den KODIAQ. Während seines letzten Besuchs in der französischen Hauptstadt, im Rahmen der Tour de France 2016, bei der sich ŠKODA als Sponsor und Fahrzeugpartner engagierte, fuhr der ŠKODA KODIAQ noch im Tarnkleid über die Zielgerade. Nach der exklusiven Weltpremiere im Berliner Kraftwerk Anfang September, zeigt sich der KODIAQ auf dem Automobilsalon nun Paris in voller Pracht der Öffentlichkeit – charaktervoll, innovativ und geräumig.

Als Aufschlag für die Messepremiere des KODIAQ beim Automobilsalon Paris 2016 diente eine morgendliche Pressekonferenz unter dem launigen Motto „Der frühe Besucher fängt den Bär“.  Im Rahmen dieser Pressekonferenz gab der KODIAQ sein Messedebüt vor internationaler Fachpresse. Das unten stehende Video zeigt Ihnen die Highlights rund um die Messepremiere des ŠKODA KODIAQ auf dem Automobilsalon Paris 2016:

 

unten weiterlesen


Das neue große SUV zeigt als erstes Serienmodell die neue SUV-Designsprache von ŠKODA, deren wesentliche Merkmale auf die Designstudie VisionS zurückgehen.

Die charaktervollen und markanten Züge des ŠKODA KODIAQ fallen sofort auf. So sind alle Linien des neuen großen SUV klar, präzise und scharf gezeichnet. Den Besuchern des Automobilsalon Paris wird das insbesondere bei der markanten und stark unterschnittenen Schulterlinie auffallen. Als robustes und für Familien ideal geeignetes SUV strahlt der KODIAQ die gleichen positiven Charakterzüge aus wie sein animalisches Pendant, der Kodiakbär: Kraft, Schutz und Stärke – symbolisiert durch die an der Front angebrachten doppelten und horizontal verlaufenen Linien.

Klar, präzise und scharf

Der ŠKODA KODIAQ brilliert zusätzlich zu seinem Design mit den für die Marke typischen Vorzügen. So vereint „dieses selbstbewusste, kraftvolle SUV alle attraktiven ŠKODA Qualitäten: ein außergewöhnliches Raumangebot, charakterstarkes Design, viele praktische ,Simply Clever‘-Features und ein herausragendes Preis-/Wertverhältnis. Hinzu kommen innovative Technologien, die sonst nur in höheren Fahrzeugklassen zu finden sind“, erklärt Frank Jürgens, Sprecher der Geschäftsführung ŠKODA AUTO Deutschland.

Zu den überzeugenden inneren Werten des ŠKODA KODIAQ gehört zweifellos der 2,79 m lange Radstand, der die Basis bildet für das überdurchschnittliche Raumangebot des bärenstarken SUV. Mehr als geräumig ist auch der Kofferraum, der mit einem maximalen Ladevolumen von 2.065 Litern den Bestwert in dieser Klasse darstellt. Und für Ausflüge mit der ganzen Familie bietet der ŠKODA KODIAQ dank optional erhältlicher dritter SitzreihePlatz für bis zu sieben Passagiere – das macht ihm in diesem Segment kaum einer nach.

Der größte seiner Klasse

Der Mensch und die Familie stehen bei ŠKODA traditionell im Vordergrund. Folgerichtig kennt die Marke bei der Sicherheit in ihren Modellen keine Kompromisse. Daher schickt ŠKODA sein neues großes SUV mit einer ganzen Phalanx an Fahrerassistenzsystemen an den Start, von denen viele bisher nur aus Fahrzeugen der Oberklasse bekannt sind. Ein Novum für ŠKODA ist das Feature „Area View“. Dank der Weitwinkelobjektive in den Umgebungskameras werden mehrere Ansichten vom direkten Umfeld des Fahrzeugs auf dem Bordmonitor dargestellt.

Hierzu zählen auch eine virtuelle Draufsicht und 180-Grad-Bilder aus den Bereichen von Front- und Heckpartie des KODIAQ. Das serienmäßige Fahrerassistenzsystem „Front Assist“ inklusive City-Notbremsfunktion kann gefährliche Situationen, die mit Fußgängern oder anderen Fahrzeugen vor dem Auto entstehen, per Radar erkennen. Sofern es nötig ist, wird der Fahrer vom System gewarnt und leitet bei Gefahr eine Teil- beziehungsweise Vollbremsung ein.

Rundum sicher

Zudem wird der KODIAQ dank innovativer Technologien in den Bereichen Infotainment und Konnektivität als erstes ŠKODA Fahrzeug ständig online sein. Zu den Konnektivitätslösungen des ŠKODA KODIAQ zählt unter anderem das Feature SmartLink, das jetzt auch als "all-in-one" inklusive SmartGate-Funktion für den KODIAQ erhältlich sein wird. Alle beliebten Dienste wie Navigation, Musik, Nachrichten sowie alle relevanten Fahrzeugdaten sind so mit nur einer App über das Infotainmentsystem des Fahrzeugs verfügbar – und das in jeder Ausstattungsstufe.

Anfang März 2017 lässt ŠKODA den Bären dann endgültig los und das neue große SUV kann beim ŠKODA Partner live bestaunt und Probe gefahren werden. Die Preise beginnen bei 25.490 Euro.

Innovative Infotainmentlösungen

Mehr erfahren zum ŠKODA KODIAQ:

In Touch with ŠKODA.

Das neue Online-Magazin extratouch von ŠKODA AUTO Deutschland ist Ihre neue Web-Adresse für spannende Interviews, aktuelle Hintergrundinformationen, vielseitige Einblicke in die Welt der tschechischen Traditionsmarke und interessante Geschichten über Menschen und aus dem Leben. Willkommen!
Impressum | Datenschutz

Nach oben