Top Story ŠKODA CITIGO: Kleinstwagen ganz groß

Das ŠKODA CITIGO Facelift ist da: Der Stadtflitzer überzeugt mit zahlreichen Optimierungen und neuen Features. Ein Überblick.

Der Kleinste ganz groß: Der ŠKODA CITIGO ist umfangreich aufgewertet worden – vom Exterieurdesign bis in den Innenraum. Aber damit nicht genug – beim Facelift sind Motorhaube, Kühlergrill und Stoßfänger sowie die Nebelscheinwerfer mit optionaler ‚Cornering‘-Funktion neu gestaltet.

CITIGO: Der Name ist Programm

Der ŠKODA CITIGO beweist: Auch ein Kleinstwagen kann innen geräumig sein. Zu den besten Werten im Wettbewerbsumfeld zählen die 251 Liter Fassungsvermögen im Kofferraum, dessen Volumen bei umgeklappter Rückbank auf 951 Liter wächst. Der ŠKODA CITIGO ist das perfekte Fahrzeug für urbane Mobilität. Kompakt und dennoch geräumig, wirtschaftlich und gleichzeitig agil, attraktiv, sicher und mit vielen praktischen ‚Simply Clever‘-Lösungen ausgestattet.

Der ŠKODA CITIGO wird in den Ausstattungsvarianten Active, Ambition und Style angeboten werden. Außerdem werden die sportliche Variante ŠKODA CITIGO Monte Carlo und das Sondermodell ŠKODA CITIGO Fun zur Auswahl stehen, die sich durch einen eigenständigen Auftritt und zusätzliche attraktive Ausstattungsdetails auszeichnen.

Frische Frontpartie

Die Frontpartie des ŠKODA CITIGO zeigt sich grundlegend überarbeitet: Eine neue Motorhaube, ein im typischen ŠKODA Design neu gestalteter Kühlergrill, ein modifizierter Stoßfänger und veränderte Nebelscheinwerfer sorgen für einen frischen jungen Look. Die dunkel getönten Rückleuchten sind jetzt auch für die Ausstattungslinie Ambition erhältlich. Für die Ausstattungslinien Style und Ambition steht ein Colour-Package zur Auswahl, bei dem das Dach und die Gehäuse der Außenspiegel in Weiß oder Schwarz abgesetzt sind.

Die vorderen Scheinwerfer sind mit einem LED-Tagfahrlicht ausgestattet und die Nebelscheinwerfer bieten optional eine ‚Cornering‘-Funktion an, mit deren Hilfe an schlecht einsehbaren Kreuzungen der Bereich ausgeleuchtet wird, in den das Fahrzeug abbiegt. Die ‚Cornering‘-Funktion schaltet dazu bei Geschwindigkeiten bis 40 km/h beim Abbiegen automatisch den rechten oder linken Nebelscheinwerfer ein.

Sicherheit wird beim Kleinen groß geschrieben

Für ein hohes Sicherheitsniveau sorgt – neben zahlreichen weiteren aktiven Sicherheitsmaßnahmen – der automatische Bremsassistent City Safe Drive. Die optional erhältliche Notbremsfunktion hilft, Auffahrunfälle in der Stadt zu vermeiden. Der Assistent wird automatisch bei Geschwindigkeiten von fünf bis 30 km/h aktiv. Ein in der Frontscheibe integrierter Lasersensor scannt einen Bereich von zehn Metern vor dem Fahrzeug.

Im Falle einer drohenden Kollision wird – falls der Fahrer nicht reagiert – die Bremsanlage konditioniert und der hydraulische Bremsassistent aufs Eingreifen „vorbereitet“. Bei Bedarf leitet das System eine Vollbremsung bis zum Stillstand oder – falls der Fahrer nicht stark genug bremst – die Unterstützung des Fahrers mit voller Bremskraft ein. Damit kann City Safe Drive in Abhängigkeit vom Tempo und der jeweiligen Situation einen Aufprall verhindern oder zumindest die Unfallschwere deutlich verringern.

City Safe Drive sorgt für sicheres Fahren

ŠKODA CITIGO: Blues oder Swing?

Der Innenraum des ŠKODA CITIGO besticht durch eine klare und übersichtliche Gestaltung und Anordnung der Instrumente sowie ein zweifarbiges Armaturenbrett in den höherwertigen Ausstattungsvarianten. Nach der Aufwertung präsentiert sich das Innere des ŠKODA CITIGO noch hochwertiger und funktionaler. Die Kombiinstrumente mit Geschwindigkeitsanzeige, Drehzahlmesser und Tankanzeige haben ein neues Design und sind in zwei unterschiedlichen Versionen erhältlich. Die Sitze mit integrierten Kopfstützen sorgen für guten Seitenhalt und über das optional erhältliche Leder-Multifunktionslenkrad lassen sich auch Radio und Telefon bedienen, ohne die Hände vom Lenkrad zu nehmen. Die Klimaautomatik sorgt jederzeit für angenehme Temperaturen. Auf Wunsch sind außerdem ein hochauflösendes Maxi-Dot-Display sowie ein Licht- und Regensensor erhältlich.

Die Radiomodelle ‚Blues‘ und ‚Swing‘ gehören einer neuen Generation an und bieten viele Anschlussmöglichkeiten – vom AUX-IN-Anschluss über ein SD-Karten-Slot bis hin zur USB-Buchse. Bei der ‚Swing‘-Variante kommen ein Farbdisplay, sechs Lautsprecher und eine Bluetooth-Verbindung hinzu. Damit kann das System mit dem Smartphone des Fahrers verbunden werden, das in einer eigenen Handyhalterung auf der Instrumententafel untergebracht werden kann.

Move&Fun: Damit es niemals langweilig wird

Die Move&Fun-App bietet Informations- und Entertainmentangebote. Die Anwendung ist für Smartphones mit den Betriebssystemen iOS und Android erhältlich. Dabei wird zunächst das Mobiltelefon in den Smartphone-Halter eingeklinkt und eine Bluetooth-Verbindung mit dem Infotainmentsystem hergestellt. Anschließend kann über das Bediensystem des Fahrzeugs auf die im Smartphone gespeicherten Kontakte und Playlists zugegriffen werden. Der Bordcomputer liefert Angaben zum Kraftstoffverbrauch und weitere nützliche Informationen. Die DriveGreen-Funktion der Move&Fun-App unterstützt den Fahrer bei einer effizienten Fahrweise. Zudem verfügt die App über eine Navigation.



Im CITIGO wird es nie langweilig

Wenn Sie noch mehr über das ŠKODA CITIGO Facelift wissen möchten, besuchen Sie die ŠKODA Homepage:

In Touch with ŠKODA.

Das neue Online-Magazin extratouch von ŠKODA AUTO Deutschland ist Ihre neue Web-Adresse für spannende Interviews, aktuelle Hintergrundinformationen, vielseitige Einblicke in die Welt der tschechischen Traditionsmarke und interessante Geschichten über Menschen und aus dem Leben. Willkommen!
Impressum | Datenschutz

Nach oben