Aktiv Rallye: ŠKODA feiert starken Neuanfang

Ein Doppelsieg zum Abschluss - ŠKODA AUTO Deutschland überzeugt im Rallyejahr 2015.

Am Ende diesen aufregenden Jahres gab es bei der legendären Saisonabschlussparty im Panoramastadl des Haslinger Hofs in Kirchham jede Menge Grund zum Feiern für Fabian Kreim. Der 23-jährige Rallye-Pilot von ŠKODA AUTO Deutschland wurde in Ostbayern als Sieger der 3-Städte-Rallye gekrönt. Zudem bescherten ihm die zwei souveränen Siege zum Saisonausklang den Vizetitel in der Deutschen Rallye-Meisterschaft (DRM). Eine bemerkenswerte Bilanz für das Rallye-Jahr 2015, das unter dem Motto Neustart stand.

Insgesamt fünf Siege gab es beim umjubelten Comeback in der höchsten deutschen Rallye-Liga – die Bilanz des neu zusammengestellten Fahrerduos Fabian Kreim und Frank Christian konnte sich mehr als sehen lassen. Zumal der Großteil der Saison mit dem nagelneuen Rallye-Allradler ŠKODA Fabia R5 bestritten wurde. Genau wie Kreim eine der faszinierenden Neuentdeckungen dieser Rallye-Saison 2015. Zusammen gewannen Kreim und der Fabia R5 59 von 74 DRM-Wertungsprüfungen – wahrlich ein perfektes Duo.

"Es war ein aufregendes erstes Jahr mit ŠKODA AUTO Deutschland. Ein großer Dank geht an meinen erfahrenen Copiloten Frank Christian und das gesamte Team. Ich habe viel gelernt – und auf Platz zwei in der Meisterschaft kann ich aufbauen", kommentierte Fabian Kreim. Der 23 Jahre alte ADAC-Förderpilot war erst 2013 zum Rallyesport gekommen – und der Newcomer erfüllte in seinem ersten Jahr bei ŠKODA AUTO Deutschland mit vielen Höhen und wenig Tiefen das in ihn gesetzte Vertrauen. Gleich bei seinem ŠKODA Debüt triumphierte er bei der ADAC Saarland-Pfalz-Rallye noch im alten Erfolgsmodell Fabia Super 2000.

unten weiterlesen


Von zwei Ausflügen in die Österreichische Rallye-Meisterschaft nahm Kreim im Frühjahr jede Menge Tipps von seinem Mentor Raimund Baumschlager mit. Der routinierte Austria-Serienchampion wickelt mit seinem BRR-Team die Rallye-Einsätze von ŠKODA AUTO Deutschland ab. Mitte Mai konnte er Kreim bei der S-DMV Thüringen Rallye erstmals den neuen ŠKODA Fabia R5 als Arbeitsgerät präsentieren. Kreim lag bei der Deutschland-Premiere des neuen Turbo-Boliden vorn, ehe ihn ein Dreher in der letzten Prüfung um den greifbar nahen Sieg brachte.



Es war ein aufregendes erstes Jahr.

Es war einer der wenigen Fehler des Youngsters in seinem ersten ŠKODA Jahr. Danach folgten vier Siege und ein dritter Platz in den restlichen DRM-Läufen. Der gelernte Werkzeugmechaniker aus Fränkisch-Crumbach war mit dem Fabia R5 der überragende Pilot der zweiten Saisonhälfte. Am Ende lag er in der Gesamtwertung des nationalen Championats nur acht Zähler hinter dem alten und neuen Champion Ruben Zeltner (Porsche). Kreim jagte den Meister teilweise über die Strecke. Zum Titel reichte es vor allem deshalb nicht, weil Kreim drei Läufe weniger absolviert und bewusst die ADAC Rallye Deutschland als Saisonhöhepunkt ausgewählt hatte.

Bei seinem WM-Debüt für ŠKODA landete das Rallyetalent trotz dreier Reifenschäden auf Platz acht in der WRC 2-Wertung und deutete mit drei Top-3-Zeiten sein großes Potenzial an. "Fabian Kreim hat in seinem ersten Jahr für unser ŠKODA AUTO Deutschland Team überzeugend sein Talent nachgewiesen. Toll, wie schnell und konsequent er gelernt und das Gelernte auch gleich in Topzeiten und –ergebnisse umgesetzt hat. Das macht uns Hoffnung für die Zukunft. Aber auch Copilot Frank Christian hat mit all seiner Erfahrung einen Superjob gemacht – ebenso wie die Mannen im Team rund um BRR-Chef Raimund Baumschlager. Rallyesport ist Teamsport – wir haben es dieses Jahr mit Erfolg erlebt", kommentierte Andreas Leue, Teamleiter Motorsport und Tradition bei ŠKODA AUTO Deutschland.

Der gelungene Neustart ist die perfekte Basis für 2016, wo ŠKODA AUTO Deutschland erneut auf heimischem Rallye-Terrain begeistern will.

Hoffnung für die Zukunft

Mehr zum ŠKODA Motorsport

In Touch with ŠKODA.

Das neue Online-Magazin extratouch von ŠKODA AUTO Deutschland ist Ihre neue Web-Adresse für spannende Interviews, aktuelle Hintergrundinformationen, vielseitige Einblicke in die Welt der tschechischen Traditionsmarke und interessante Geschichten über Menschen und aus dem Leben. Willkommen!
Impressum | Datenschutz

Nach oben