Lifestyle Noch stärker: ŠKODA OCTAVIA RS Facelift

Dynamisches Design, Voll-LED-Scheinwerfer, Toptechnologien und mehr Power

Wenige Wochen nach der Premiere des frisch aufgewerteten ŠKODA OCTAVIA, startet nun das Topmodell der Baureihe kräftig durch. Der überarbeitete ŠKODA OCTAVIA RS leistet bis zu 169 kW (230 PS)* und ist damit das stärkste und schnellste Serienmodell in der Geschichte der beliebten Baureihe. Ab dem 23. Dezember ist der kompakte Sportler als Limousine und Kombi beim ŠKODA Händler bestellbar.

Der neue ŠKODA OCTAVIA RS tritt mit dynamischer Frontpartie inklusive breiterem Kühlergrill und zusätzlichen Scheinwerfern im kristallinen Look noch dynamischer auf. Diesen Eindruck unterstreichen die Lufteintrittsöffnungen mit Wabenstruktur im neugestalteten Stoßfänger. Weitere Highlights an der frischen Front sind Voll-LED-Scheinwerfer mit Adaptivem Lichtsystem (AFS) sowie die im Stoßfänger integrierten LED-Nebelscheinwerfer.

Am Heck vermitteln ein schwarzes Diffusorelement und der darüber liegende auffällige Reflektorstrahler dem ŠKODA OCTAVIA RS einen unverwechselbaren Auftritt. Hinzu kommen die nun serienmäßig mit LED-Technologie ausgestattete Nummernschildbeleuchtung und Rückleuchten im markentypischen C-Design. Passend zum sportlichen Charakter des RS-Modells trägt die Limousine einen markanten Spoiler auf dem Kofferraumdeckel. Die Kombiversion beeindruckt mit einem Dachkantenspoiler.

Für beide Karosserievarianten stehen zwei moderne Vierzylindermotoren mit je zwei Litern Hubraum zur Wahl. Der 2,0 TDI leistet wie bisher 135 kW (184 PS)* und stemmt 380 Newtonmeter bei 1.750 Touren auf die Kurbelwelle. So beschleunigt der OCTAVIA RS aus dem Stand in 7,9 Sekunden auf 100 km/h. Der Top-Speed liegt bei 232 km/h. Trotz dieser sportlichen Fahrleistungen begnügt sich der Turbodiesel im Schnitt mit 4,5 Litern auf 100 Kilometer. Serienmäßig ist der OCTAVIA RS 2,0 TDI mit 6-Gang-Schaltgetriebe und Frontantrieb ausgestattet. Auf Wunsch übernimmt ein 6-Gang-DSG die Schaltvorgänge, das bei der Allradvariante ab Werk an Bord ist. 

Besonders stark trumpft das RS-Modell der beliebten Baureihe mit dem neuen 2,0 TSI Benziner auf, der ein Leistungsplus von sieben kW (zehn PS) erhält. Mit nunmehr 169 kW (230 PS)* sprintet der OCTAVIA RS in 6,7 Sekunden auf Landstraßentempo und erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 250 km/h. Die sportliche Limousine mit Schaltgetriebe verbraucht dabei nur 6,5 Liter auf 100 Kilometer. Optional sind beide Karosserievarianten mit einem 6-Gang-DSG erhältlich.

Von Null auf Emotion in 0 Sekunden

Ein zusätzliches Plus an Fahrdynamik erhält der OCTAVIA RS dank des um 15 Millimeter tiefergelegten Sportfahrwerks und der gegenüber dem Vorgänger um 30 Millimeter breiteren Spur hinten. Auch die Progressivlenkung, die Fahrprofilauswahl Performance Mode Select mit Performance Sound Generator (Option), das Stabilitätsprogramm ESC mit elektronischer Quersperre XDS+ und die Adaptive Fahrwerksregelung DCC (Dynamic Chassis Control) tragen zum intensiven Fahrvergnügen im neuen ŠKODA OCTAVIA RS bei. Den sportlichen Auftritt unterstreichen die serienmäßigen 17-Zoll-Räder. Wer seinen RS zusätzlich aufwerten möchte, greift zu den ebenfalls erhältlichen 18- oder 19-Zöllern.

Auch im Interieur glänzt das frische Topmodell der Baureihe mit zahlreichen Neuheiten: So dürfen sich die Insassen über eine schwarze Innenausstattung, serienmäßiges Ambientelicht und beleuchtete Türgriff-Mulden freuen. Der Fahrer greift in ein Multifunktions-Sportlenkrad, das in Verbindung mit dem DSG-Getriebe mit Schaltwippen ausgestattet ist. Viel Seitenhalt bieten die RS-Sportsitze mit hohen Wangen und integrierten Kopfstützen. Auf Wunsch sind sie auch in Alcantara erhältlich.

Fahrdynamik neu definiert

Der umfangreich weiterentwickelte ŠKODA OCTAVIA RS setzt bei den Assistenzsystemen Maßstäbe in der Kompaktklasse. Zu den Neuheiten zählen Anhängerrangier- und Spurwechselassistent inklusive dem innovativen Ausparkassistent, der beim Ausparken den seitlichen und rückwärtigen Verkehr überwacht. Der Proaktive Insassenschutz schließt bei einem drohenden Unfall Fenster und Schiebedach, strafft Sicherheitsgurte von Fahrer und Beifahrer und arbeitet mit dem verbesserten Frontradarassistent inklusive City-Notbremsfunktion und vorausschauendem Fußgängerschutz zusammen. Erweitert wurden die Funktionen des Parklenkassistenten.

Ein weiteres Highlight sind die auf Wunsch erhältlichen kapazitiven Touch-Displays im Glasdesign. Beim Top-Navigationssystem Columbus fällt der Bildschirm mit 9,2 Zoll Diagonale besonders groß aus. Dank WLAN-Hotspot und der optionalen LTE-Technik zeigt der neue ŠKODA OCTAVIA RS wie ein sportliches Auto stets online sein kann.

Neue Topform

Mehr erfahren zum neuen ŠKODA OCTAVIA:

In Touch with ŠKODA.

Das neue Online-Magazin extratouch von ŠKODA AUTO Deutschland ist Ihre neue Web-Adresse für spannende Interviews, aktuelle Hintergrundinformationen, vielseitige Einblicke in die Welt der tschechischen Traditionsmarke und interessante Geschichten über Menschen und aus dem Leben. Willkommen!
Impressum | Datenschutz

Nach oben