Events ECHO: ŠKODA Shuttle verzückt die Stars

Anfang April stand der wichtigste deutsche Musikpreis an: der ECHO. ŠKODA war als Shuttle-Partner hautnah dabei.

Am 6. April 2017 erhöhte sich das Star-Aufkommen in der deutschen Hauptstadt schlagartig: Die begehrten ECHO-Trophäen wurden zum 26. Mal an nationale und internationale Künstler der Musikszene vergeben.

Der Abend wurde mit Spannung erwartet, da für den ECHO 2017 ein neues Show-Konzept angekündigt wurde. Um die Verleihung kurzweiliger zu gestalten, wurde die Anzahl der Kategorien reduziert. Und nicht die ARD, sondern der Sender VOX übernahm in diesem Jahr die Ausstrahlung des renommierten Musikpreises. Daher führte auch diesmal nicht Deutschlands beliebteste TV-Blondine Barbara Schöneberger durch die Gala; VOX schickte stattdessen „ihre“ Erfolgsmoderatoren Xavier Naidoo und Sasha ins Rennen, die schon bei „Sing meinen Song“ gemeinsam vor der Kamera standen.

Bei all diesen Neuerungen stellte ŠKODA als offizieller Förderer und Shuttle-Service eine Konstante dar, denn immerhin brachte die tschechische Traditionsmarke schon zum vierten Mal in Folge die Stars zum roten Teppich an der Messe Berlin. Die elegante SUPERB-Flotte wurde dem Glanz- und Glamour-Faktor des Events – mit den zahlreichen schillernden Outfits der Gäste – mehr als gerecht. Sascha von „The BossHoss“ kommentierte die Fahrt im ŠKODA Superb gewohnt lässig: „Es ist tierischer Verkehr gerade in der Stadt, insofern sind wir froh, dass wir in einem guten Auto saßen.“

unten weiterlesen

KODIAQ glänzt draußen, die Stars drinnen

Darüber hinaus hatte ŠKODA seinen eigenen Newcomer im Gepäck: Der neue ŠKODA KODIAQ verstärkte erstmals die aus insgesamt 75 Fahrzeugen bestehende Shuttle-Flotte und glänzte als Ausstellungsfahrzeug auf dem roten Teppich im Inneren der Messe.

In der Show folgten dann zwei weitere Premieren: Die Toten Hosen gaben ihren neuen Song „Unter den Wolken“ zum Besten und Beth Ditto brachte mit ihrer Solo-Single „Fire“ die Gäste im Saal zum Tanzen. Das farbenfroh schimmernde Pailletten-Kleid der Gossip-Frontfrau war zweifelsohne eines der auffälligsten Outfits des Abends. Manpower auf der Bühne gab es insbesondere beim Song „Einer muss den Job ja machen“, den Udo Lindenberg gemeinsam mit ŠKODA Testimonial Wolfgang Niedecken und den Sängern Johannes Oerding, Henning Wehland und Daniel Wirtz auf der ECHO-Bühne performte.

KODIAQ glänzt als Ausstellungsstück

Lindenberg mit ŠKODA 645 zum ECHO

Jeweils zwei ECHO-Trophäen gingen an die Hamburger Hip-Hop-Combo Beginner und den Newcomer Rag‘n’Bone Man, der eine groovige ECHO-Version seines Hits „Human“ präsentierte. Udo Lindenberg, der ebenfalls zwei Trophäen mit nach Hause nahm, stellte zufrieden fest, dass sein Musikerleben auch nach dem ECHO für das Lebenswerk im Jahr 1992 weiterging und -geht.

ŠKODA bescherte ihm einen besonderen Auftritt: Er und seine Begleitung wurden mit dem ŠKODA 645, einem Oldtimer aus dem Jahr 1931, zum roten Teppich chauffiert – zusammen gaben „der Oldtimer des Showbiz“ und der ŠKODA Oldtimer eine wahrlich gute Figur ab.

Der Oldtimer des Showbiz

In Touch with ŠKODA.

Das neue Online-Magazin extratouch von ŠKODA AUTO Deutschland ist Ihre neue Web-Adresse für spannende Interviews, aktuelle Hintergrundinformationen, vielseitige Einblicke in die Welt der tschechischen Traditionsmarke und interessante Geschichten über Menschen und aus dem Leben. Willkommen!
Impressum | Datenschutz

Nach oben