Events ECHO Jazz 2015

Stars im Superb

Bei der Verleihung des ECHO Jazz in Hamburg groovten selbst die sonst eher kühlen Norddeutschen. Die etwa 600 Gäste der glamourösen Gala, darunter Prominenz aus Musik, Medien und Politik trotzten dem schlechten Wetter und feierten die Crème de la Crème des modernen Jazz.

Wie angesagt der Award ist, zeigte das Aufgebot hochklassiger Künstlerinnen und Künstler als Preisträger und Liveacts: Saxofonist Branford Marsalis, Vokalistin Stacey Kent oder Akkordeonvirtuose Vincent Peirani. Unter den neugierigen Augen vieler Zaungäste fuhren nagelneue ŠKODA Superb Limousinen die Prominenz an den roten Teppich des Werftgeländes von Blohm + Voss am Hamburger Hafen.

Prominente Gastgeber beim ECHO Jazz 2015

Zu den Laudatoren gehörten unter anderem Schauspielerin Anna Maria Sturm, Tagesschau-Sprecher Jan Hofer und Pianist Helmut Zerlett. Durch die Preisverleihung führten Roger Cicero sowie der US-amerikanische Grammy-Gewinner Gregory Porter, der gleich zur Eröffnung mit „Liquid Spirit“ die geladenen Gäste und hingerissenen Zuschauer begeisterte. Kein Wunder also, dass sein gleichnamiges Album mit einem ECHO Jazz 2015 als Bestseller des Jahres ausgezeichnet wurde.

unten weiterlesen

Gregory Porter ist momentan die Lichtgestalt der internationalen Jazz-Szene. In Hamburg wurde deutlich, warum der US-Amerikaner derzeit zu den gefragtesten Künstlern gehört. Der 43-jährige Bariton moderierte die stimmungsvolle Veranstaltung gemeinsam mit Roger Cicero und erhielt für sein Album selbst einen ECHO Jazz 2015. Die Jury prämierte in insgesamt 21 Kategorien nicht nur die Granden und Stars des Jazz, sondern auch Newcomer wie Schlagzeugerin Eva Klesse oder die Reihe „young german jazz“.

Der ECHO Jazz wird von der Deutschen Phono-Akademie seit 2010 jährlich vergeben. Nach dem Auftakt in der Jahrhunderthalle Bochum und zwei Jahren in Dresden zog der ECHO Jazz 2013 nach Hamburg, um in der deutschen „Hauptstadt des Jazz“ verliehen zu werden.

Der Jazz, wie wir ihn heute kennen, entstand etwa um 1900 in den Südstaaten der USA und entwickelte sich aus afrikanischen, afro-amerikanischen sowie europäischen Musikeinflüssen. Bis heute gingen daraus etliche neue Stile hervor, wie Swing, Bebop, Latin Jazz, Nu Jazz, Jazz-Rap oder Electroswing.

Neben dem ECHO Jazz unterstützt ŠKODA übrigens auch noch den ECHO Pop und ECHO Klassik als Mobilitätspartner.


Grammy-Gewinner Gregory Porter und Roger Cicero führten durch die Show.

Finden Sie hier alle Informationen zum Superb

Mehr erfahren zum ŠKODA Superb

In Touch with ŠKODA.

Das neue Online-Magazin extratouch von ŠKODA AUTO Deutschland ist Ihre neue Web-Adresse für spannende Interviews, aktuelle Hintergrundinformationen, vielseitige Einblicke in die Welt der tschechischen Traditionsmarke und interessante Geschichten über Menschen und aus dem Leben. Willkommen!
Impressum | Datenschutz

Nach oben