Lifestyle Daniel Richter: Schirn-Ausstellung

"Hello, I love you" von Starkünstler Daniel Richter in der Schirn Kunsthalle Frankfurt

Ungewohnt, radikal, konfrontativ: Daniel Richter ist der Punk unter den deutschen Malern. Er wollte nie Karriere machen, dagegen wehren konnte sich einer der prägendsten Künstler seiner Generation aber auch nicht.

Bis zum 17. Januar 2016 zeigt die renommierte Schirn Kunsthalle Frankfurt nun rund 25 Gemälde des Starkünstlers, die zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert werden. Die fokussierte Einzel-Ausstellung heißt "Daniel Richter. Hello, I love you" und zeigt großformatige, faszinierende Arbeiten, die teils wie surreale Landkarten anmuten.

Richter betonte bei der Ausstellungseröffnung, dass es ihm bei seiner neuen Serie um die wesentliche Dinge im Leben geht: Geld, Macht und Sex. Dazu verweigert er "grundsätzlich alles, was vorher so leicht von der Hand ging: die Motivik, die Malweise, die Farben, die Themen. Die Suche nach einer neuen Bildsprache führte zu einem forcierten Bruch mit dem Bekannten", so Max Hollein, Direktor der Schirn Kunsthalle Frankfurt.

Im Interview mit der Schirn verrät Daniel Richter, warum er dafür seine Malweise ändern musste, was ihn an der Kunst langweilt und ob der Versuch gelang, mit seinen Bildern weniger zu erzählen. Hallo Bild, was möchtest du von mir?

unten weiterlesen

Diese spannende Ausstellung wird von ŠKODA als alleiniger Förderer unterstützt. Die Traditionsmarke ist schon seit 2002 Corporate Partner von ausgesuchten Ausstellungen der Schirn und macht die Frankfurter Kunstinstitution und ihre Leitung seit Jahren mit ŠKODA Fahrzeugen zu besonderen Anlässen mobil.

Daniel Richters Schirn-Ausstellung "Hello, I Love You" ist eine dieser außergewöhnlichen Anlässe. Sie zeigt die stilistische Vielschichtigkeit und beachtliche Weiterentwicklung des Künstlers in zwei Werkgruppen. Zum einen geht es um die Betrachtung des Körpers und der Körperlichkeit und zum anderen um die Visualisierung von Diagrammen, und Daten. Bei seinen neuen Arbeiten malt Daniel Richter bis auf den Bildhintergrund ausschließlich mit Ölkreide. Entstanden sind dabei psychedelische und surreale Werke, die von Konflikten erzählen und den Betrachter in ihren Bann ziehen.

Daniel Richter wurde 1962 im schleswig-holsteinischen Eutin geboren und studierte von 1992 bis 1996 an der Hochschule für bildende Künste Hamburg. Heute lebt und arbeitet er in Berlin. Neben der Malerei und der Gestaltung von Bühnenbildern leitet Richter seit 2005 auch das Hamburger Plattenlabel Buback, für dessen Veröffentlichungen er auch Plattencover gestaltete, z.B. für die "Goldenen Zitronen". Was Richter an der Musik so spannend findet, hat die Schirn in einem Podcast zusammengestellt:

Hallo Bild, was möchtest du von mir?

© Schirn Kunsthalle Frankfurt, Foto: Hanna Putz


Für Kunstinteressierte ist Daniel Richters Schirn-Ausstellung "Hello, I Love You" ein absolutes Muss. Für alle anderen ist es die perfekte Gelegenheit, einen Einblick in die eindrucksvolle Arbeit des wahrscheinlich größten deutschen Künstlers unserer Zeit zu erhalten. Alle ŠKODA Fahrer erhalten bei Vorlage ihres Autoschlüssels freien Eintritt zur Ausstellung!

Schirn Kunsthalle
Römerberg - Frankfurt am Main
Öffnungszeiten:
Dienstag, Freitag bis Sonntag 10-19 Uhr
Mittwoch, Donnerstag 10–22 Uhr
http://www.schirn.de
 

In Touch with ŠKODA.

Das neue Online-Magazin extratouch von ŠKODA AUTO Deutschland ist Ihre neue Web-Adresse für spannende Interviews, aktuelle Hintergrundinformationen, vielseitige Einblicke in die Welt der tschechischen Traditionsmarke und interessante Geschichten über Menschen und aus dem Leben. Willkommen!
Impressum | Datenschutz

Nach oben