Köpfe 4 Räder - 10 Fragen: Sonja Zietlow

Typische Szenen einer Ehe im Auto - die TV-Moderatorin Sonja Zietlow verrät uns worauf es für sie bei einem Auto ankommt!

Rasant ist RTL-Moderatorin Sonja Zietlow nicht nur bei ihren Sprüchen im Dschungelcamp, auch im Straßenverehr ist sie ziemlich "dynamisch" unterwegs, wie sie uns verrät. Die 47-jährige gelernte Pilotin erzählt im extratouch Interview wann auch mal im Auto geschimpft wird.

1. Was muss ein Auto für Sie mitbringen?
Ich lege bei einem Auto besonders viel Wert darauf, dass es komfortabel ist. Da ich viel mit dem Auto unterwegs bin, möchte ich den Komfort nicht missen. Natürlich sollte man sich in erster Linie in einem Auto sicher fühlen. Dieses Gefühl vermitteln zum Beispiel Assistenzsysteme wie der Spurhalteassistent. Aber auch eine Sitzheizung ist bei kalten Temperaturen einfach großartig. Denn wer friert schon gerne in seinem Auto? Außerdem muss bei mir auch das Preis-Wert-Verhältnis stimmen.

2. Was war ihr erstes Auto?
Mein erstes Auto war ein silberner VW Golf. Es war eine amerikanische Ausgabe und meine Mutter wusste nichts davon!

3. Gibt es eine Anekdote dazu?
Puh, das ist ganz schön lange her. Jedenfalls kann ich mich nicht an eine besondere Situation mit dem Auto erinnern. Er war stets ein treuer Begleiter, der mich von A nach B gebracht hat. Automatikgetriebe hatte er, das war für mich damals etwas ganz Besonderes.

4. Welches Modell fahren Sie jetzt?
Aktuell fahre ich einen ŠKODA OCTAVIA Combi. Er sieht nicht nur sportlich aus, mit ihm kann man auch ordentlich Gas geben. Außerdem passt alles rein, was ich für meine Hobbies so brauche: Golf-Equipment, Hundeboxen, Reitausrüstung. Und den Pferdehänger kann ich damit auch noch ziehen.

5. Wie beschreiben Sie Ihren Fahrstil?
Ich fahre gerne zügig, aber natürlich sicher. Ich finde, dass ich eine sichere und gute Autofahrerin bin. Wenn man viel mit dem Auto unterwegs ist, dann entwickelt man auch ein Gefühl für die anderen Verkehrsteilnehmer und kann schnell auf alle möglichen Situationen reagieren – auch bei einem etwas zügigerem Tempo.

6. Und wie beschreibt Ihr Partner Ihren Fahrstil?
Mein Mann sagt immer, dass ich "dynamisch" fahre. Ich finde, ich fahre dem Verkehrsfluss angepasst, da muss keiner als Beifahrer Angst haben, wenn ich am Steuer sitze.

Mein Mann sagt immer, dass ich "dynamisch" fahre.

7. Sind Sie empfindlich bei Ihrem Auto?
Was das Äußere betrifft, bin ich nicht empfindlich. Als Karosseriefarbe mag ich Weiß, da sieht man natürlich schnell viele Spuren. Ich bin da aber nicht sehr penibel, wenn das Auto mal ein paar Dreckspritzer mehr hat. Mein Mann schimpft dann immer.

8. Und innen?
Innen muss allerdings alles seine Ordnung haben. Da achte ich schon sehr drauf, dass alles gut verstaut ist und Ordnung vorherrscht. Wie bereits gesagt, bin ich viel mit dem Auto unterwegs und da will ich mich wohlfühlen. Deshalb ist es mit dem Innenraum umgekehrt: Ich schimpfe mit meinem Mann, wenn er wieder seinen Kaffeebecher zurückgelassen hat.

9. Welches war Ihre längste Urlaubsreise mit dem Auto?
Meine längste Reise mit dem Auto war von Mallorca nach München. Das sind über 1.600 Kilometer. Natürlich immer mit einigen Zwischenstopps. Aber so eine lange Reise ist nicht zu unterschätzen. Ich habe ja auch noch Hunde, da macht man automatisch öfter Pausen. Außerdem haben mein Mann und ich uns beim Fahren abgewechselt.

10. Wohin würden sie jetzt gerne sofort mit ihrem ŠKODA fahren?
Am liebsten gleich zum Reitstall zu meinem Pferd ... natürlich nicht ohne meine Hündin Lila. Sie begleitet mich überall hin. Sie hat auch eine schicke Box im Auto, damit sie immer dabei sein kann.

Mehr erfahren zum ŠKODA OCTAVIA Combi:

In Touch with ŠKODA.

Das neue Online-Magazin extratouch von ŠKODA AUTO Deutschland ist Ihre neue Web-Adresse für spannende Interviews, aktuelle Hintergrundinformationen, vielseitige Einblicke in die Welt der tschechischen Traditionsmarke und interessante Geschichten über Menschen und aus dem Leben. Willkommen!
Impressum | Datenschutz

Nach oben