Köpfe Wer wird Millionär?

Marek Ziomek und sein ŠKODA OCTAVIA I 4x4 TDI steuern gemeinsam auf 1.000.000 Kilometer Laufleistung zu. Wer so viel Zeit miteinander verbringt, hat nicht einfach nur ein Fahrer-Auto-Verhältnis.

Der Weg zum 1.000.000sten Kilometer führt Marek Ziomek und seinen ŠKODA OCTAVIA I 4x4 TDI auch an diesem Tag durch den Wald. Es ist kalt, es hat geschneit, die Waldwege sind matschig und glatt. Die Witterungsverhältnisse sind alles andere als angenehm – weder für Mensch noch für Maschine. Aber der OCTAVIA lässt sich von solchen Launen der Natur nicht beeindrucken. In gleich bleibendem Tempo bahnt er sich seinen Weg durch den tiefen sauerländischen Wald. „Ohne Allrad wäre ich hier aufgeschmissen“, sagt Marek Ziomek in seinem wundervoll melodischen Deutsch mit polnischem Akzent.

Den Wald kennt der 75-jährige Pole wie seine Westentasche. Er ist bei einer Firma für Forstarbeiten beschäftigt und koordiniert als Bevollmächtigter die verschiedenen Einsatzgruppen in den Wäldern des Sauerlands. Mehrmals pro Woche schaut Marek Ziomek, ob bei seinen Mitarbeitern alles in Ordnung ist. „Für meine Arbeit brauche ich einen zuverlässigen Wagen, auf den ich mich hundertprozentig verlassen kann“, sagt der Diplom-Ingenieur, während er den OCTAVIA über den schmalen Waldweg steuert. Denn einerseits ist das Fahren auf den Waldwegen sehr anspruchsvoll und nicht mit normalen Straßenverhältnissen zu vergleichen. Andererseits kommen eine Menge Kilometer zusammen, weil Marek Ziomeks Forstarbeiter im ganzen Sauerland unterwegs sind.

unten weiterlesen

„Pro Tag lege ich mindestens 300 Kilometer zurück, um unsere Waldarbeiter zu besuchen. Zusätzlich fahre ich zwei Mal im Monat in unser Hauptbüro nach Krakau – das sind 1.200 Kilometer pro Strecke“, rechnet der deutlich jünger wirkende Vielfahrer vor und zeigt auf den Digitaltacho im Armaturenbrett. 912.373 Kilometer zeigt der gerade an. 912.373 Kilometer! Das sind fast 23 Erdumrundungen. „Wenn ich mit Leuten spreche und denen davon erzähle, sagen sie: ,Du bist doch verrückt‘ und wollen es gar nicht glauben“, sagt Marek Ziomek.

Es stimmt aber, dass sich Ziomek und sein geliebtes Allradfahrzeug in großen Schritten der magischen Million nähern. Mit diesem Ziel vor Augen und bei all den gemeinsamen Kilometern und Erlebnissen in der Erinnerung, verwundert es nicht, dass Marek Ziomek und sein ŠKODA OCTAVIA kein normales Fahrer-Auto-Verhältnis haben. „Mein OCTAVIA ist wie eine zweite Frau für mich. Der einzige Unterschied ist, dass ich mit dieser zweiten Frau keine Kinder habe“, lacht der sympathische Pole und streichelt mit der Hand über das Lenkrad.

Die besondere Beziehung begann im Jahr 2004. Damals begann der Diplom-Ingenieur bei seinem heutigen Arbeitgeber, seither fährt er den OCTAVIA in der Farbe Natur-Grün Metallic. Was er besonders schätzt an seinem treuen Wegbegleiter? „Der OCTAVIA ist zuverlässig, er ist sehr bequem und er bietet viel Platz. Ich fühle mich sehr sicher in meinem Auto, das ist viel wert.“ Größere Reparaturen hat es bislang nicht gegeben. Klar, Verschleißteile mussten ausgetauscht werden. Aber Motor und Getriebe? Die sind immer noch original. „Einen neuen Motor oder ein neues Getriebe braucht der OCTAVIA vielleicht, wenn wir die zwei Millionen Kilometer voll machen“, scherzt er.

Wenn man ihn nach einer Erklärung fragt, warum sein ŠKODA so zuverlässig läuft, nennt er zwei Gründe: „Der OCTAVIA ist einfach ein gutes Auto und ich bekomme viel technische Unterstützung und Hilfe durch das Autohaus Heider aus Hagen.“ Dort wird der Wagen regelmäßig gewartet. Die Mitarbeiter sind auch immer sofort zur Stelle, wenn es zwischendurch doch mal irgendwelche Probleme gibt.

Dass sich die Wege vielleicht irgendwann trennen, möchte sich Marek Ziomek nicht vorstellen. Die Million wollen sie auf jeden Fall gemeinsam voll machen. Und dann? „Wenn ich irgendwann mal ein neues Auto brauchen sollte, dann würde mir ein KAROQ auch gut gefallen. Da muss ich mal mit dem Chef reden.“


Der OCTAVIA ist zuverlässig, er ist sehr bequem und er bietet viel Platz. Ich fühle mich sehr sicher in meinem Auto.

In Touch with ŠKODA.

Das neue Online-Magazin extratouch von ŠKODA AUTO Deutschland ist Ihre neue Web-Adresse für spannende Interviews, aktuelle Hintergrundinformationen, vielseitige Einblicke in die Welt der tschechischen Traditionsmarke und interessante Geschichten über Menschen und aus dem Leben. Willkommen!
Impressum | Datenschutz | Cookie Policy

Nach oben