Aktuelles ŠKODA Sommertipps: 4 Tipps für Fahrten an heißen Tagen

Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie bei hohen Temperaturen im Auto cool bleiben

Bei steigender Hitze erhöht sich auch das Unfallrisiko, denn Hitze ist nicht nur für das Fahrzeug eine Belastung, auch der Fahrer kann darunter leiden. Die Konzentration sinkt, die Müdigkeit steigt und die Reaktionen können sich verlangsamen. Die Unfallquote steigt an Tagen mit über 30 Grad Celsius um bis zu 22 Prozent! Und das liegt nicht nur am Konzentrationsmangel und an der herabgesetzten Reaktionsfähigkeit, sondern auch am Fahrverhalten. Daher gilt es, dem Hitzestau im Auto vorzubeugen. Wir haben einige Tipps, die Ihnen das Autofahren im Sommer erleichtern.

1. Klimaanlage optimal nutzen

Selbst wenn Ihr Fahrzeug mit einer Klimaanlage ausgestattet ist, empfehlen wir, zunächst mit geöffneten Fenstern loszufahren, so kühlt die Klimaanlage im Anschluss schneller auf die gewünschte Temperatur herunter. Schalten Sie daraufhin bei geschlossenen Fenstern für einige Minuten die Klimaanlage auf Maximum und Umluft. Wenn die gewünschte Temperatur erreicht ist, sollten Sie die Anlage auf Frischluft umstellen. Die Climatronic Klimaanlage von ŠKODA sorgt automatisch für eine konstante Temperatur im Auto. Je nach ŠKODA Modell regelt die Climatronic die Innenraumtemperatur für zwei oder drei Zonen getrennt. Das bedeutet, dass mehrere Fahrzeuginsassen die Klimaanlage über eigene Regler einstellen können. Generell sollte der Unterschied zwischen Innen- und Außentemperatur nicht zu groß sein, sonst droht beim Verlassen des Fahrzeugs der Hitzeschock.

Als Wohlfühltemperatur im Auto wird ein Wert zwischen 20- und 25 Grad Celsius empfohlen oder ein maximaler Unterschied von 6 Grad Celsius zwischen Innen- und Außentemperatur. Richten Sie den kühlenden Luftstrom nie direkt auf den Körper, so können Sie muskuläre Verspannungen vorbeugen. Wir empfehlen Ihnen, alle 36 Monate die Funktionen und das Kältemittel Ihrer Klimaanlage in einer ŠKODA Fachwerkstatt prüfen zu lassen.

2. Gründliches Lüften

Öffnen Sie vor dem Fahrtantritt möglichst alle Türen, um den Innenraum des Fahrzeugs einige Minuten gut durchzulüften. So kann die angestaute Hitze im Auto entweichen und die Klimaanlage muss anschließend weniger arbeiten. Das wirkt sich auch positiv auf den Kraftstoffverbrauch aus. Legen Sie auf langen Fahrten in regelmäßigen Abständen Pausen ein, atmen Sie durch, strecken Sie sich und lüften Sie das Auto erneut gründlich durch.

3. Schattiger Parkplatz

Parken Sie Ihr Fahrzeug an einem schattigen Platz, um es vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen und ein übermäßiges Aufheizen des Innenraums zu vermeiden. Sie können auch so parken, dass das Fahrzeugheck entgegen der Sonne platziert ist. Bedenken Sie zudem bereits bei der Parkplatzwahl, dass die Sonne im Tagesverlauf wandert und ein schattiger Stellplatz in wenigen Stunden zum Sonnenplatz werden kann. Nie vergessen: Bei 34 Grad Celsius Außentemperatur erhitzt sich das Fahrzeuginnere nach 30 Minuten auf 50 Grad! Daher niemals Kinder oder Haustiere unbeaufsichtigt im Fahrzeug zurücklassen. Ein weißes Tuch oder Sonnenrollos an den Scheiben bieten zusätzlichen Hitzeschutz. Den optimalen Sonnenschutz für Ihr ŠKODA Modell finden Sie in unserer Zubehör-Übersicht.

4. Pausen einplanen

Damit Sie Konzentrationsprobleme vermeiden, sollten Sie bei heißen Temperaturen mehr Pausen einplanen als gewöhnlich. Achten Sie außerdem darauf, ausreichend zu trinken. Statt heißem Kaffee oder eisgekühlten Getränken bietet sich lauwarmes Wasser an, denn so unterstützen Sie das kühlende Schwitzen, ohne gleich Schweißausbrüche zu bekommen. Eiskaltes hingegen bewirkt kaum Kühlung, kann aber den Magen schocken und zu Beschwerden führen.

Planen Sie regelmäßige Pausen ein

In Touch with ŠKODA.

Das neue Online-Magazin extratouch von ŠKODA AUTO Deutschland ist Ihre neue Web-Adresse für spannende Interviews, aktuelle Hintergrundinformationen, vielseitige Einblicke in die Welt der tschechischen Traditionsmarke und interessante Geschichten über Menschen und aus dem Leben. Willkommen!
Impressum | Datenschutz | Cookie Policy

Nach oben