Top Story ŠKODA KAROQ: der Neue im Fokus

Seit der ŠKODA KAROQ zum ersten Mal die Bildfläche betrat, sind gut acht Monate vergangen. In dieser Zeit wurde viel über ihn geschrieben. Eine Zusammenfassung.

Schon im April 2017 äußerten sich die Tester überaus angetan vom jüngsten Spross der ŠKODA SUV-Familie. In den Folgemonaten überzeugte er dann immer weiter, entschied erste Vergleichstests für sich – zum Beispiel in "Auto Bild" sowie "auto motor und sport" – und definierte dabei sein Selbstverständnis: Er ist eben mehr als „nur“ der Nachfolger des beliebten YETI.

Ja, es handelt sich beim KAROQ um ein kompaktes SUV. Aber in puncto Aussehen, Leistungsstärke und Charakter ist der kleine Bruder des KODIAQ eben doch ganz einzigartig. Sein modernes Fahrzeugkonzept und seine Karosserie bieten ideale Voraussetzungen für vielseitiges Fahrvergnügen auf der Straße und jenseits befestigter Fahrbahnen. Ganz gleich, ob Alltagsverkehr, Familie oder Freizeitaktivitäten: Der KAROQ ist allen Herausforderungen gewachsen. Die Dimensionen des Fahrzeugs unterstreichen den soliden Auftritt des SUV. Auch Bodenfreiheit und Rampenwinkel verweisen auf die Offroad-Qualitäten des Allrounders. Durch das beachtliche Plus an Karosserielänge und Radstand haben die Insassen deutlich mehr Platz.  

Mittlerweile läuft die Serienproduktion auf Hochtouren und die ersten Fahrzeuge erobern seit Anfang November neben den Straßen auch die Herzen von Automobilfans. Einige der wichtigsten Stimmen und Fakten über den KAROQ hat extratour auf dieser Seite zusammengetragen. Viel Spaß beim Durchklicken unserer Bilderstrecke! 

In Touch with ŠKODA.

Das neue Online-Magazin extratouch von ŠKODA AUTO Deutschland ist Ihre neue Web-Adresse für spannende Interviews, aktuelle Hintergrundinformationen, vielseitige Einblicke in die Welt der tschechischen Traditionsmarke und interessante Geschichten über Menschen und aus dem Leben. Willkommen!
Impressum | Datenschutz

Nach oben