Top Story ŠKODA CITIJET: 5 Fakten zum ‚Azubi Car‘

Wir stellen Ihnen in unserer Serie Studien und Azubi Cars von ŠKODA vor. Heute: der ŠKODA CITIJET.

Wie viele Auszubildende braucht es, um ein Auto zu bauen? Was sich wie der Einstieg zu einem Witz anhört, ist eine Frage, die bei ŠKODA seriös beantwortet werden kann: 16.

Das bewiesen sie beim GTI-Treffen am Wörthersee 2014, als dort der ŠKODA CITIJET präsentiert wurde. Ein sogenanntes Azubi Car: sechs Monate lang arbeiteten arbeiteten die die Auszubildende an dem Fahrzeug. Wir haben fünf Fakten zu diesem einzigartigen Hingucker zusammengestellt.

1. ŠKODA CITIJET: auf Basis des CITIGO

Der ŠKODA CITIJET ist ein dynamisch und expressiv gestaltetes Stadt-Cabriolet auf Basis des ŠKODA CITIGO. Das Exterieur besticht mit markanter Metallic-Lackierung in Blau-Weiß und sportlichen, blau lackierten 16-Zoll-Alufelgen. Dazu kommt ein handgefertigter Heckspoiler sowie ein eindrucksvoller Auspuff mit zwei Endrohren.

2. ŠKODA CITIJET: sportlich im Innenraum

Die sportliche Innenausstattung basiert auf dem Interieur des Sondermodells ŠKODA CITIGO SPORT. Dazu gehört das rot umnähte, in Leder eingefasste Dreispeichenlenkrad ebenso wie die Lederummantelung von Handbremsengriff und Schaltknauf. Die Sitzbezüge und Fußmatten erhalten ein sportliches Stoffdesign 'Sport'. Die Instrumententafel ist weiß-rot lackiert.

3. Der ŠKODA CITIJET und die Musik

Der CITIJET ist immer voll im Takt: Im Azubi Car wurde ein spezielles Soundsystem mit einer Leistung von 300 Watt eingebaut. Die LED-Beleuchtung des Innenraums reagiert passend zur Musik.


Der ŠKODA CITIJET ist immer voll im Takt

4. CITIJET: Premiere für ŠKODA

Der Bau des CITIJET war 2014 das erste Azubi-Projekt bei ŠKODA. Ziel war und ist es, die Kreativität, Teamfähigkeit und Fachkompetenz der Berufsschüler zu fördern.

5. Azubi Cars: Qualitätsbeweis

Mit dem Azubi-Projekt unterstrich der tschechische Hersteller einmal mehr die hohe Qualität der ŠKODA Berufsausbildung. In der ŠKODA AUTO Berufsschule für Maschinenbau durchlaufen junge Menschen eine drei- oder vierjährige Ausbildung in technischen Fächern mit dem Abschluss Gesellenbrief oder Abitur.


Der Bau des CITIJET war 2014 das erste Azubi-Projekt bei ŠKODA.

In Touch with ŠKODA.

Das neue Online-Magazin extratouch von ŠKODA AUTO Deutschland ist Ihre neue Web-Adresse für spannende Interviews, aktuelle Hintergrundinformationen, vielseitige Einblicke in die Welt der tschechischen Traditionsmarke und interessante Geschichten über Menschen und aus dem Leben. Willkommen!
Impressum | Datenschutz

Nach oben