Top Story ŠKODA Carsharing: Mobilität der Zukunft

Digitale Mobilitätsdienstleistungen aus der Ideenwerkstatt ŠKODA AUTO DigiLab

Neue Mobilitätskonzepte verändern unser Leben gerade rasant. Neben alternativen Antrieben, sei es Elektro, Hybrid oder Gas, erlebt auch der Carsharing-Markt einen Boom. Rund zwei Millionen Kunden teilen sich in 677 deutschen Städten und Gemeinden über 18.000 Fahrzeuge bei 165 verschiedenen CarSharing-Anbietern, teilt der Bundesverband CarSharing e.V. für 2018 mit.

30 Jahre Carsharing in Deutschland

Bereits 1988 startete die erste Carsharing-Initiative in Berlin. Doch es dauerte bis 2012, als der erste stationsunabhängige Dienst mit dem neuen free-floating Konzept an Beliebtheit gewann. Der wesentliche Unterschied zwischen stationsbasiertem und free-floating Carsharing liegt in der Möglichkeit, das Auto auch für kurze One-Way-Strecken mieten zu können, ohne Schlüsselübergabe und ohne wieder zur Ausleihstation zurückfahren zu müssen. Free-floating ist daher besonders für spontane Kurzfahrten in der Stadt geeignet, die via Smartphone App unkompliziert abgewickelt werden. Stationsbasierte Carsharing-Angebote punkten dagegen mit besseren Bedingungen und geringeren Kosten für längere Fahrten. 

Neue Carsharing-Plattform von ŠKODA

ŠKODA AUTO ist mit HoppyGo bereits einer der größten Anbieter für Peer-to-peer-Carsharing in der Tschechischen Republik und startet nun zusätzlich die Plattform Uniqway. Während einer Pilotphase können Prager Studenten dabei einen von 15 fabrikneuen ŠKODA FABIA STYLE mieten, die mit einem speziellen Uniqway-Knopf ausgestattet sind, der per Farbcode informiert, ob sich das Fahrzeug in einer potenziellen Parkzone oder am richtigen Ort für die Fahrzeugrückgabe befindet. Studenten dreier Universitäten in Prag haben den Service mitgestaltet. Finanziert und unterstützt wird das Projekt vom ŠKODA AUTO DigiLab.

ŠKODA AUTO DigiLab

Im Rahmen seiner Strategie 2025 definiert ŠKODA die Entwicklung digitaler Mobilitätsdienstleistungen als Eckpfeiler der künftigen Unternehmensentwicklung. Eine zentrale Rolle spielt dabei das ŠKODA AUTO DigiLab in Prag. Das Innovationszentrum soll die digitale Entwicklungskompetenz des tschechischen Automobilherstellers stärken und als Ideenwerkstatt wie ein reaktionsschnelles IT-Startup neue Geschäftsmodelle, Lösungen und Produkte entwickeln.

In Touch with ŠKODA.

Das neue Online-Magazin extratouch von ŠKODA AUTO Deutschland ist Ihre neue Web-Adresse für spannende Interviews, aktuelle Hintergrundinformationen, vielseitige Einblicke in die Welt der tschechischen Traditionsmarke und interessante Geschichten über Menschen und aus dem Leben. Willkommen!
Impressum | Datenschutz | Cookie Policy

Nach oben