Events Schotter und Asphalt: ŠKODA AUTO Deutschland in der ERC 2018

ŠKODA AUTO Deutschland-Pilot Fabian Kreim rechnet sich nach super Saisonstart Titelchancen in der U28-Wertung der Rallye-Europameisterschaft aus.

Das deutsche Duo Fabian Kreim und Frank Christian startet dieses Jahr zum ersten Mal gemeinsam in der Rallye-Europameisterschaft. Bei ihrem EM-Debüt auf den Azoren (Portugal) erreichten sie Platz zwölf in der Gesamtwertung und den fünften Platz in der U28-Wertung. Schon beim zweiten Saisonlauf auf den spanischen Kanaren sorgten sie für eine Sensation: Als Gesamtdritte fuhren sie aufs Siegerpodest – und übernahmen mit Rang zwei in der U28-Wertung die Tabellenführung in ihrer Kategorie. Bevor es vom 20. bis 22. Juli bei der Rally di Roma Capitale rund um die italienische Hauptstadt darum geht, die guten Ergebnisse auszubauen, nehmen wir uns die Zeit und werfen einen Blick auf die ersten beiden Läufe der Rallye-Europameisterschaft.

Tanz auf dem Vulkan – Die Rallye auf den Azoren

Die traumhafte Kulisse auf den Azoren konnten der 25-jährige Fabian Kreim und Co-Pilot Frank Christian sicherlich nur am Rande bestaunen, ging es doch von der ersten Minute an spektakulär zur Sache. Gleich zum Auftakt der Rallye wusste das deutsche Team im ŠKODA FABIA R5 zu überzeugen und lieferte eine sehenswerte Showprüfung ab, bei der die Fahrer in einem abgesperrten Teil der Stadt ihre Driftkünste unter Beweis stellen konnten.

unten weiterlesen

Auch an den folgenden Tagen gab das deutsche Duo auf den Wertungsprüfungen Vollgas und fuhr auf dem immer noch ungewohnten Schotterbelag einen fünften Platz in der U28-Wertung heraus. Besonderes Highlight auf der Vulkaninsel São Miguel: die Fahrt am Rand eines Kratersees.

Ein Stück vom Paradies – Die Rallye auf den Kanaren

Bei traumhaften Bedingungen ging es auf den Kanaren mit Vollgas und packender Action los. Bereits nach dem ersten Tag lagen Fabian Kreim und Frank Christian in der U28-Wertung auf Podiumskurs. Kreim, der in der Deutschen Rallye-Meisterschaft sein Können auf Asphalt immer wieder unter Beweis stellte und zwei Mal in Folge den Titel gewann, fuhr auf einen starken zweiten Platz. Diese tolle Platzierung verteidigte er auch am zweiten Tag souverän, sodass sich das deutsche Duo über einen zweiten Platz in der U28-Wertung sowie über einen dritten Platz in der Gesamtwertung freuen konnte.

Bella Italia – Heißer Asphalt auf den Straßen Roms

Vom 20. bis 22. Juli 2018 geht es für die deutsche ŠKODA Crew nach Italien. Beim fünften Lauf der Rallye-Europameisterschaft kann das deutsche Duo erneut auf dem Lieblingsbelag Asphalt angreifen und sich eine tolle Ausgangslage für die verbleibenden Läufe schaffen. Mehr Informationen zu ŠKODA in der Rallye-Europameisterschaft erhalten alle Interessierten auf dem offiziellen Facebook-Kanal „ŠKODA RS und Motorsport“.

In Touch with ŠKODA.

Das neue Online-Magazin extratouch von ŠKODA AUTO Deutschland ist Ihre neue Web-Adresse für spannende Interviews, aktuelle Hintergrundinformationen, vielseitige Einblicke in die Welt der tschechischen Traditionsmarke und interessante Geschichten über Menschen und aus dem Leben. Willkommen!
Impressum | Datenschutz | Cookie Policy

Nach oben