Aktuelles Rückblick 2019: zwölf ŠKODA Highlights (Teil 1)

Januar bis Juni: stolzes Jubiläum, neue Modelle und Weltpremieren in Genf

Es war ein ganz besonderes Jahr für ŠKODA. Neben dem nächsten großen Entwicklungsschritt der ŠKODA Designsprache und der Modernisierung der wichtigsten Modelle SUPERB und OCTAVIA startete die Traditionsmarke in die Ära der Elektromobilität und wurde wieder Deutscher Rallye-Meister. Die schönsten ŠKODA Highlights des ersten Halbjahres 2019 im Rückblick:

(Januar) OCTAVIA: Eine Ikone wird 60

Die ersten Exemplare des legendären ŠKODA OCTAVIA liefen bereits im Januar 1959 in Mladá Boleslav vom Band. Es war der Beginn einer Erfolgsgeschichte. Mitte der 1990er-Jahre folgte dann eine neue OCTAVIA-Generation, von der weltweit über 6,5 Millionen Exemplare verkauft wurden. Das beliebte Kompaktmodell ist damit der absolute Bestseller von ŠKODA. Zum 60. Jubiläum gab es 2019 nicht nur eigene Sondermodelle des OCTAVIA, sondern auch eine umfassende Modernisierung mit Design- und Technik-Updates.

unten weiterlesen

(Februar) KAMIQ: neuer Crossover

Mit ersten Bildern und Details des neuen ŠKODA KAMIQ startete das Jahr spannend. Nach den erfolgreichen Baureihen KODIAQ und KAROQ erweiterte ŠKODA seine SUV-Palette mit dem ŠKODA KAMIQ um ein drittes Modell. Das smarte Crossover-SUV bietet emotionales Design, modernste Assistenz- und Infotainmentsysteme, ein großzügiges Raumangebot und zahlreiche „Simply Clever“-Ideen. Eine ideale Ergänzung für familien- und lifestyleorientierte Kunden. Im November gewann der KAMIQ beim Goldenen Lenkrad 2019 in der Kategorie „Bestes Auto bis 25.000 Euro“ mit dem stärksten Gesamtpaket aller Neuerscheinungen.

(März) Weltpremieren beim Genfer Autosalon

Auf dem Internationalen Automobilsalon in Genf präsentierte ŠKODA seine ganze Bandbreite moderner Mobilitätsdienstleistungen. Für Aufsehen sorgte die elektrische Konzeptstudie VISION iV, die einen Ausblick auf den ersten rein elektrischen ŠKODA auf Basis des Modularen Elektrifizierungsbaukastens (MEB) des Volkswagen Konzerns gibt. Smart, innovativ und emotional zeigte sich ŠKODA auch mit dem rein elektrischen Zweiradkonzept KLEMENT. Zudem feierten in Genf das Crossover-SUV ŠKODA KAMIQ und das markante Kompaktmodell SCALA ihre Weltpremieren.

Das ŠKODA Crossover-SUV KAMIQ

(April) Allradautos des Jahres

Bei der Leserabstimmung von Europas meistverkaufter Allradzeitschrift „Auto Bild Allrad“ setzte ŠKODA seine langjährige Siegesserie fort. Der ŠKODA KODIAQ wurde als bestes Importfahrzeug aller „Geländewagen und SUV bis 35.000 Euro“ prämiert, der OCTAVIA COMBI SCOUT gewann die Importwertung der „Allrad-Crossover“ und das Topmodell SUPERB ist das beste Importauto unter den „Allrad-Pkw bis 40.000 Euro“. Besonders beliebt sind die ŠKODA Allradmodelle wegen ihrer modernen Antriebstechnologie, einem guten Preis-/Wertverhältnis und dem überdurchschnittlichen Raumangebot.

(Mai) Start in die Elektromobilität

Bei der IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft in Bratislava startete ŠKODA offiziell in die Ära der Elektromobilität. Den Beginn markieren das erste vollelektrische Modell CITIGOe iV sowie der SUPERB iV als erster Plug-in-Hybrid der Marke. ŠKODA AUTO Vorstandsvorsitzender Bernhard Maier präsentierte neben diesen ersten elektrifizierten Serienmodellen der 124-jährigen Firmengeschichte auch den überarbeiteten SUPERB mit verfeinertem Design und neuen Technologien erstmals der Öffentlichkeit. ŠKODA war bereits zum 27. Mal in Folge Hauptsponsor der IIHF Eishockey-WM und hält damit den Weltrekord für das längste WM-Sponsoring. 

ŠKODA AUTO Vorstandsvorsitzender Bernhard Maier präsentierte den SUPERB iV.

(Juni) Azubicar ŠKODA MOUNTIAQ

Bereits zum sechsten Mal stellten Lehrlinge der ŠKODA Berufsschule in Mladá Boleslav ein Azubi Concept Car vor, das den Höhepunkt ihres Ausbildungsjahres markiert. Die spektakuläre Pickup-Studie MOUNTIAQ basiert auf dem KODIAQ und beeindruckt mit einer markanten Frontpartie inklusive Seilwinde, Rammschutz und speziellen Lichteffekten. Die 35 talentierten ŠKODA Azubis investierten gut 2.000 Arbeitsstunden in den MOUNTIAQ und zeigen damit eindrucksvoll die hohe Qualität der Ausbildung an der ŠKODA Berufsschule.

 

Teil 2 mit sechs weiteren ŠKODA Highlights von Juli bis Dezember 2019 folgt in Kürze…

 

 

Die spektakuläre Pickup-Studie MOUNTIAQ basiert auf dem KODIAQ

In Touch with ŠKODA.

Das neue Online-Magazin extratouch von ŠKODA AUTO Deutschland ist Ihre neue Web-Adresse für spannende Interviews, aktuelle Hintergrundinformationen, vielseitige Einblicke in die Welt der tschechischen Traditionsmarke und interessante Geschichten über Menschen und aus dem Leben. Willkommen!
Impressum | Datenschutz | Cookie Policy

Nach oben