Aktuelles Rallye-Weltmeister testen ŠKODA SCALA MONTE CARLO* und KAMIQ MONTE CARLO

Kalle Rovanperä und Jan Kopecký testen die Modelle auf Herz und Nieren

Die beiden Werksfahrer von ŠKODA Motorsport haben in Tschechien den SCALA MONTE CARLO und den KAMIQ MONTE CARLO auf Herz und Nieren getestet. Die beiden sportlichen Lifestyle-Fahrzeuge zitieren die erfolgreiche Rallye-Historie der Marke und begeisterten die Profis auf jedem Meter. Rovanperä und Kopecký zeigen sich nach der ausgiebigen Testfahrt beeindruckt und haben ihren persönlichen Favoriten gekürt.

Kalle Rovanperä im SCALA MONTE CARLO

"Mir ist sofort die sportliche Optik des ŠKODA SCALA MONTE CARLO ins Auge gefallen. Dank der unterschiedlichen Fahrwerkseinstellungen liegt er außerdem sehr gut auf der Straße, sodass man das Potenzial des Fahrzeugs vor allem auf kurvenreichen Strecken voll ausnutzen kann. Hier kommen auch die Qualitäten der Sitze voll zur Geltung. Sie bieten perfekten Seitenhalt und sind gleichzeitig auch auf langen Strecken sehr komfortabel. Außerdem finde ich super, dass der SCALA ständig online ist und mein Smartphone problemlos einbindet", sagt Kalle Rovanperä über den SCALA MONTE CARLO.

In Deutschland feierte der neue SCALA auf der IAA 2019 seine Premiere in der hochwertigen Linie MONTE CARLO. Zahlreiche schwarze Designelemente an Kühlergrill, Außenspiegeln, Seitenschwellern, Dachspoiler und Diffusor setzen dynamische Akzente am ohnehin schon markanten Kompaktmodell.

Zur Serienausstattung gehören Voll-LED-Scheinwerfer und -Heckleuchten, Panoramaglasdach, getönte Seitenscheiben (Sunset) und vieles mehr. Das SCALA Topmodell ist mit eigenen MONTE CARLO-Plaketten verziert und rollt optional auf schwarzen 18-Zoll-Alurädern mit exklusivem MONTE CARLO-Design.

Sportlich präsentiert sich auch das edle Interieur des SCALA MONTE CARLO mit Multifunktions-Sportlenkrad, Sportsitzen mit integrierten Kopfstützen, schwarzem Dachhimmel sowie Pedalkappen im Aluminiumdesign. Das Leder an Lenkrad, Schaltknauf und Handbremse trägt rote Ziernähte, die mit der roten LED-Ambientebeleuchtung an Mittelkonsole, Türen und im Fußraum ein attraktives Gesamtbild erzeugen. Der ŠKODA SCALA ist bereits konfigurierbar.

Kalle Rovanperä und der ŠKODA SCALA MONTE CARLO

Jan Kopecký im KAMIQ MONTE CARLO

Jan Kopecký nahm für die Testfahrt im KAMIQ MONTE CARLO Platz: "Als Familienvater ist mir viel Platz besonders wichtig. Der ŠKODA KAMIQ MONTE CARLO erfüllt hier genau meine Ansprüche und punktet beim Exterieur und im Innenraum optisch mit einem sportlichen Auftritt. Mit den kompakten Abmessungen und der erhöhten Sitzposition ist man mit dem Crossover-SUV in der Stadt gut unterwegs. Und wenn ich mal ohne die Kinder ein bisschen mehr Fahrspaß haben möchte, stelle ich die Sports Chassis Control auf Sport und bekomme auf Knopfdruck ein noch agileres Auto."

Auch der ŠKODA KAMIQ wurde in Deutschland auf der IAA 2019 erstmals in der besonders dynamischen Ausstattungslinie MONTE CARLO vorgestellt. Mit sportlicher Optik und einem eigenständigen Charakter ist der ŠKODA KAMIQ MONTE CARLO mit allen Motoren der Baureihe erhältlich und an einer speziellen Plakette zu erkennen. Die knackige Lifestyle-Variante des Crossovers trumpft mit schwarzen Features und umfangreicherer Ausstattung auf. Serienmäßig sind zweigeteilte Voll-LED-Frontscheinwerfer, Panoramadach, getönte Heck- und hintere Seitenscheiben (Sunset), Heckdiffusor, Modellschriftzüge in hochglänzendem Schwarz sowie Voll-LED-Heckleuchten mit an Bord. Die schwarzen, 18 Zoll großen Leichtmetallräder sind exklusiv für die MONTE CARLO-Variante verfügbar. Kühlergrillrahmen, Teile des vorderen Stoßfängers, Außenspiegelkappen, Dachreling und Seitenschweller sind in hochglänzendem Schwarz ausgeführt.

Im Interieur des KAMIQ MONTE CARLO sorgen höhenverstellbare Sportsitze im speziellen MONTE CARLO-Design mit integrierten Kopfstützen, ein Multifunktions-Sportlenkrad mit perforiertem Leder und roten Ziernähten sowie Pedalkappen im Aluminium-Look für einen sportiven Wohlfühlfaktor. Die LED-Ambientebeleuchtung illuminiert die Mittelkonsole rot, optional weiß. Türablagen, Türgriffe und Fußraum erleuchten weiß.

Die Produktion der neuen MONTE CARLO-Modelle im Stammwerk Mladá Boleslav ist bereits angelaufen, die ersten Kunden werden ihr Fahrzeug noch im vierten Quartal 2019 erhalten. Der ŠKODA SCALA MONTE CARLO und der ŠKODA KAMIQ MONTE CARLO sind jeweils mit allen Motoren der Baureihe verfügbar.

*Monte Carlo ist eine eingetragene Marke von Monaco Brands.

Jan Kopecký nahm für die Testfahrt im KAMIQ MONTE CARLO Platz

Die ŠKODA MONTE CARLO Modelle

In Touch with ŠKODA.

Das neue Online-Magazin extratouch von ŠKODA AUTO Deutschland ist Ihre neue Web-Adresse für spannende Interviews, aktuelle Hintergrundinformationen, vielseitige Einblicke in die Welt der tschechischen Traditionsmarke und interessante Geschichten über Menschen und aus dem Leben. Willkommen!
Impressum | Datenschutz | Cookie Policy

Nach oben