Top Story Motorsport-Ikonen von ŠKODA: die Sachsenring Classic 2018

Historische Rallye-Autos und Rundstreckenfahrzeuge von ŠKODA soweit das Auge reicht – so lief das rasante Rennsport-Festival in Sachsen

Die ADAC Sachsenring Classic gelten als ein Höhepunkt des Klassikkalenders in Deutschland. Die Veranstaltung auf der sächsischen Traditionsrennstrecke bietet pure Rennatmosphäre und wartet mit einer fast einzigartigen Besonderheit auf: Historische Renn- und Rallye-Fahrzeuge treffen auf legendäre Rennmotorräder. So erleben Motorsportfans jeder Couleur ein wahres Vollgasfest. ŠKODA AUTO Deutschland war am vergangenen Wochenende zum zweiten Mal dabei – und fast zwei Dutzend ŠKODA Klassiker illustrierten auf und neben der Strecke die eindrucksvolle Motorsport-Historie der Kultmarke zu Zeiten des „Eisernen Vorhangs“.

Abwechslungsreiche Wettkämpfe

Ein echter Publikums-Hit ist der „Kampf der Zwerge“, bei dem historische Rundstreckenfahrzeuge bis 1.300 ccm gegeneinander antreten. Die Fans bejubeln die beinharten Positionskämpfe der Hubraumzwerge, doch Spaß und Sportlichkeit sind den Teilnehmern dieser Rennserie ebenso wichtig wie gegenseitige Hilfe und Freundschaft. ŠKODA war mit dem legendären ŠKODA 1000 MB vertreten, der als erstes Heckmotormodell der Marke eine Ära begründete. Maximale „Ostalgie“ kam beim Rennen der Kategorie Tourenwagen Ost bis 1.300 ccm auf. Während es die Fahrer im freien Training am Freitag noch vorsichtig angehen ließen, gab es am Samstag im Gleichmäßigkeits-Lauf nur ein Motto: Am gleichmäßigsten fährt man am Limit…

Die Highlights des Events gibt es im Video:

unten weiterlesen

Das Sahnehäubchen für Fans – die ŠKODA Präsentationen

Neben der fast pausenlosen Rennaction erhielten die Fans reichlich Gelegenheit, die historischen Renner in ruhigerer Gangart zu bewundern – etwa bei den insgesamt vier Präsentationen von ŠKODA Fahrzeugen. Jeweils 15 Minuten lang gingen die Teilnehmer in ihren historischen Fahrzeugen auf die Strecke und umrundeten den Sachsenring so schnell oder langsam, wie sie wollten. Für Matthias Kahle, seines Zeichens siebenfacher deutscher Rallye-Meister, bedeutete das, den ŠKODA 130 RS von Beginn an spektakulär im Drift um den Kurs fliegen zu lassen. Einen seltenen Vertreter der Gruppe-B-Ära der Rallye-Weltmeisterschaft steuerte „Dr. ŠKODA“ Jens Herkommer bei: einen ŠKODA 130 LR Maxi.

ŠKODA war mit dem legendären ŠKODA 1000 MB vertreten

Auf den Spuren des deutschen Rallye-Rekordmeisters – der MDR Hörerkorso

Im Vorfeld der Veranstaltung hatten zwanzig Hörer des MDR die Gelegenheit, mit ihren historischen Motorrädern am großen MDR-Hörerkorso teilzunehmen. Die Gewinner konnten dabei – angeführt von Matthias Kahle im ŠKODA 130 RS – über die Rennstrecke fahren. Alle Teilnehmer hatten großen Spaß – auch wenn sie ein Verfolgungsrennen mit dem siebenfachen deutschen Rallye-Meister sicherlich verloren hätten.

Im nächsten Jahr können sich die ŠKODA Fans erneut auf viel Action und zahlreiche Highlights im Rahmen der alljährlichen Sachsenring Classic freuen. Sie dürfen also schon jetzt gespannt sein!

Die Gewinner des Hörerkorso durften - angeführt von Matthias Kahle im ŠKODA 130 RS - über die Rennstrecke fahren.

In Touch with ŠKODA.

Das neue Online-Magazin extratouch von ŠKODA AUTO Deutschland ist Ihre neue Web-Adresse für spannende Interviews, aktuelle Hintergrundinformationen, vielseitige Einblicke in die Welt der tschechischen Traditionsmarke und interessante Geschichten über Menschen und aus dem Leben. Willkommen!
Impressum | Datenschutz | Cookie Policy

Nach oben