Top Story Mit dem ŠKODA FABIA R5 durch Prag

Das vermutlich schnellste Taxi der Welt war kurz vor dem Jahreswechsel in Prag unterwegs. Aber sehen Sie selbst!

Der fünfmalige und amtierende tschechische Rallyemeister Jan Kopecky nutzte die Feiertage, um sich mit dem ŠKODA FABIA R5 auf den Weg in die tschechische Hauptstadt Prag zu machen. Um das erfolgreiche Jahr 2017 mit dem dritten Titel in Folge in der WRC2, die zweite Liga der World Rallye Championship, mit den Fans des Motorsports zu feiern, wechselte Kopecky seinen Job für einen Tag vom Rallye- zum Taxifahrer.

So wurde aus dem 290 PS starken Rennwagen mithilfe des markanten gelben Schildes auf dem Dach ein Taxi für die Prager City. Kopecky legte rund 165 Kilometer mit 23 überwältigten Beifahrern zurück, die auf dem Sitz Platz nehmen durften, der eigentlich für Kopeckys Co-Piloten Pavel Dresler reserviert ist. Passend dazu gehörte zu den Aufgaben des Beifahrers auch, den Piloten mithilfe von Aufzeichnungen zu navigieren und die Scheibenwischer zu betätigen.

Mit 290 PS unter der Haube verliefen die Fahrten dementsprechend rasant. Kopecky machte mit dem FABIA R5 den ein oder anderen Abstecher, um unter anderem spektakuläre Drifts zu zeigen – passend zur Jahreszeit um einen Weihnachtsbaum. Dank des FABIA R5 mit Turbomotor, sequenziellem 5-Gang-Getriebe, Allradantrieb und einem Fliegengewicht von nur 1.230 Kilogramm erlebten die Fahrgäste eine Taxifahrt der ganz besonderen Art. Aber sehen Sie selbst – in unserem Video.

In Touch with ŠKODA.

Das neue Online-Magazin extratouch von ŠKODA AUTO Deutschland ist Ihre neue Web-Adresse für spannende Interviews, aktuelle Hintergrundinformationen, vielseitige Einblicke in die Welt der tschechischen Traditionsmarke und interessante Geschichten über Menschen und aus dem Leben. Willkommen!
Impressum | Datenschutz

Nach oben