Aktuelles Größter ŠKODA SUPERB der Geschichte wird 80

Das Rekordmodell hat 4 Liter Hubraum, 8 Zylinder, ist 5,70 Meter lang und wiegt über 2 Tonnen

Der stärkste und größte SUPERB der Ur-Baureihe wird 80 Jahre alt! Mit vier Litern Hubraum, acht Zylindern, 96 PS, 5,70 Metern Länge und über zwei Tonnen Gewicht rollte der ŠKODA SUPERB 4000 OHV als Krönung der luxuriösen Modellreihe ab 1939 vom Band.

Damals wie heute steht der ŠKODA SUPERB für hohe Qualität, ein üppiges Raumangebot, modernes Design und innovative Technik. Das Spitzenmodell der Marke mit dem geflügelten Pfeil kam erstmals 1934 mit dem ŠKODA 640, der den Beinamen SUPERB trug, auf den Markt.

ŠKODA SUPERB: Verkaufsschlager & Kraftpaket

Als erster ŠKODA überhaupt verfügte der SUPERB über ein Fahrgestellkonzept mit zentralem Tragrohr, Einzelradaufhängung und hydraulischer Bremsanlage. Es folgte schon bald die größere und schnellere Variante, Typ 913, die sich als Verkaufsschlager entpuppte. Das Kraftpaket hatte über einen Hubraum von 2.704 Kubikzentimetern, 65 PS und ließ mit einer Höchstgeschwindigkeit von 120 Kilometern pro Stunde aufhorchen.

Dann kam der große Auftritt des ŠKODA SUPERB 3000 OHV, erschienen als Typ 924 und 952, dessen Sechszylinder-Motor stolze 85 PS leistete. Der Zusatz OHV bezieht sich auf eine bestimmte Bauform des Ventiltriebs, bei der die Einlass- und Auslassventile im Zylinderkopf angeordnet sind. Die edle Oberklassen-Limousine toppte alle Verkaufszahlen ihrer Vorgänger und ebnete den Weg für den größten SUPERB aller Zeiten.

Der ŠKODA SUPERB 4000 OHV

Das letzte SUPERB Modell der Ur-Baureihe war gleichzeitig der Höhepunkt einer Ära. Der schwarze ŠKODA SUPERB 4000 OHV verfügte über einen mächtigen Achtzylinder-Motor mit 4 Litern Hubraum. 96 PS ermöglichten eine Höchstgeschwindigkeit von 135 km/h. Auch die Karosserie des Premium-Modells wurde größer und erstreckte sich auf satte 5,70 Meter Länge. Kein Wunder also, dass der größte ŠKODA SUPERB aller Zeiten auch über zwei Tonnen wog. Doch gerade einmal elf Exemplare des 4000 OHV wurden gefertigt, ehe die Produktion wegen des zweiten Weltkriegs eingestellt wurde.

Raumwunder: SUPERB der Neuzeit

1949 beendete ŠKODA dann vollständig die Produktion aller SUPERB-Modelle und entwickelte in den folgenden Jahren beliebte Modelle wie den OCTAVIA und FELICIA. Nach der Eingliederung von ŠKODA in den Volkswagen Konzern brachte 2001 ein komplett neuer ŠKODA SUPERB Schwung ins Mittelklasse-Segment. Heute begeistert die dritte Generation des neuen SUPERB Millionen von Autofahrern auf der ganzen Welt und setzt erneut Maßstäbe.

In Touch with ŠKODA.

Das neue Online-Magazin extratouch von ŠKODA AUTO Deutschland ist Ihre neue Web-Adresse für spannende Interviews, aktuelle Hintergrundinformationen, vielseitige Einblicke in die Welt der tschechischen Traditionsmarke und interessante Geschichten über Menschen und aus dem Leben. Willkommen!
Impressum | Datenschutz | Cookie Policy

Nach oben