Lifestyle Fakten rund um den ŠKODA KODIAQ: von witzig bis ‚Simply Clever‘

Infos mit Aha-Effekt: Wir stellen Ihnen ŠKODA Modelle mal ganz anders vor. Mit Fakten, die Sie so noch nicht kannten. Die neue Serie startet mit dem KODIAQ.

Er ist erhältlich in den Ausstattungslinien Active, Ambition und Style und bald auch als elegant-dynamischer SPORTLINE und robust designter SCOUT. Verfügbar ist er mit manuellem 6-Gang-Getriebe oder modernen Direktschaltgetrieben (DSG). Und Allradantrieb hat er auf Wunsch natürlich auch. Wovon wir reden? Natürlich vom ŠKODA KODIAQ! Das erste große SUV der tschechischen Traditionsmarke ist erst seit wenigen Wochen erhältlich, dennoch hat es schon für viel Aufmerksamkeit gesorgt. Wir haben Fakten über den KODIAQ gesammelt, die Sie bestimmt überraschen.

1. Zerlegt nach Neuseeland

Der KODIAQ ist das erste große SUV der Marke ŠKODA. Ein Vorläufer entstand allerdings bereits Mitte der 1960er Jahre. Weit, weit weg vom ŠKODA Stammsitz Mladá Boleslav: im 17.827 Kilometer Luftlinie entfernten Otahuhu in Neuseeland. Die Regierung des Landes setzte damals auf eine starke heimische Industrie. Ihr politischer Kurs: Importe, nein danke! ŠKODA verschiffte deshalb den damaligen ŠKODA OCTAVIA komplett zerlegt nach Neuseeland. Die robuste Technik gefiel den „Kiwis“ so gut, dass sie daraus ein geländegängiges Alltagsauto im Land-Rover-Look ableiteten – den TREKKA. Der Fahrgestell-„Bausatz“ aus Tschechien und die Stahlkarosserie aus Auckland wurden bei Motor Industries International in Otahuhu montiert. Neben der Basisversion als zweisitziger offener Pick-up standen Aufbauten mit Stoffdach, abnehmbaren Hardtops und zusätzlichen Sitzbänken längs zur Fahrtrichtung zur Wahl.

unten weiterlesen

2. Vier Jahre und mehrere Millionen Kilometer

Bevor ein neu entwickeltes Modell beim Kunden landet, vergeht viel Zeit: Das Design muss bis ins letzte Detail ausgefeilt werden, natürlich wird ein neues Fahrzeug auch ausgiebig getestet und geprüft. Beim KODIAQ hat die Konzeption vier Jahre gedauert, zudem absolvierte das SUV Testfahrten über mehrere Millionen Kilometer, bevor es der Öffentlichkeit präsentiert wurde.

3. Platz, ich brauche Platz!

Für all diejenigen, denen fünf Sitze in ihrem Auto nicht genug sind, gibt es gute Neuigkeiten: Der KODIAQ ist – als erstes ŠKODA Modell überhaupt – in einer Version mit sieben Sitzen erhältlich. Die beiden zusätzlichen Plätze werden über eine klappbare dritte Sitzreihe realisiert.

4. Mehr Volumen geht nicht

Bei umgeklappter Rücksitzbank bietet der KODIAQ sage und schreibe 2.065 Liter Volumen. Die Fünfsitzer-Version hat damit den größten Gepäckraum ihrer Klasse. Die maximale Ladelänge beträgt sage und schreibe 2,90 Meter bei umgelegter Beifahrersitzlehne.

5. Simply Clever – na klar!

Wie andere aktuelle ŠKODA Modelle wartet auch der KODIAQ mit einer Vielzahl von „Simply Clever“-Features auf. Als Klassiker gilt der in der Tankkappe „versteckte“ Eiskratzer. Der griffbereit in der Fahrertür verstaute Regenschirm ist ein weiteres Beispiel für die kleinen, cleveren Ideen, die ŠKODA Fahrern das Leben erleichtern. Die aktuellen Versionen von SUPERB und OCTAVIA bieten ebenfalls den praktischen Regenschutz. Auch für Smartphone-Nutzer ist im KODIAQ gesorgt: Die Phonebox mit induktiver Aufladefunktion stellt sicher, dass der Handy-Akku niemals schlappmacht. Und nicht zu vergessen der Türkantenschutz! Beim Öffnen der Seitentüren fährt er sich automatisch aus. Damit schützt der KODIAQ nicht nur sich selbst, sondern auch andere Fahrzeuge vor Kratzern.


Größter Gepäckraum seiner Klasse

6. Lass den KODIAQ mal machen

Eine neue Innovation im ŠKODA KODIAQ ist der Anhängerrangierassistent (Trailer Assist). Wenn der KODIAQ einen Hänger zieht, übernimmt das System bei langsamer Rückwärtsfahrt das Lenken. Zusätzlich bremst der neue Rangierbremsassistent (Manoeuvre Assist) beim Rückwärtsfahren, sobald er ein Hindernis hinter dem Auto erkennt. Das System wird durch eine erweiterte Funktion der hinteren Parksensoren gesteuert.

In Touch with ŠKODA.

Das neue Online-Magazin extratouch von ŠKODA AUTO Deutschland ist Ihre neue Web-Adresse für spannende Interviews, aktuelle Hintergrundinformationen, vielseitige Einblicke in die Welt der tschechischen Traditionsmarke und interessante Geschichten über Menschen und aus dem Leben. Willkommen!
Impressum | Datenschutz

Nach oben