Rückspiegel Ein ŠKODA Kleintransporter für alle

Als als Minibus, Liefer-, Rettungs-, Leichenwagen oder Agromobil – der Kleintransporter ŠKODA 1203 war Kult

Vor 50 Jahren feierte das am weitesten verbreitete tschechoslowakische Nutzfahrzeug des 20. Jahrhunderts, der ŠKODA 1203, seine Premiere auf der Maschinenbaumesse in Brünn. Die tschechoslowakische Regierung ordnete bereits Ende der 1950er-Jahre die Entwicklung eines modernen Mehrzweckfahrzeugs an, das für alle staatseigenen Unternehmen und Genossenschaften im „Ostblock“ sowie für Polizei, Feuerwehr und Armee genutzt werden sollte.

Der einzige von der sozialistischen Planwirtschaft vorgesehene Kleintransporter der Tschechoslowakei bestimmte fortan in zahlreichen Modellvarianten das Straßenbild des Landes. Den ŠKODA 1203 gab es unter anderem als Kastenwagen ohne hintere Seitenscheiben, als Pick-Up, Werkstattfahrzeug und als Minibus mit fünf oder acht Sitzen in den Ausführungen Standard oder de Lux . Der 1.221 ccm große Vierzylinder leistete anfangs 49 PS – genug für 90 km/h – und später dann 57 PS, was für eine Höchstgeschwindigkeit von 110 km/h reichte.

One-Box-Design: optimale Mehrzweck-Raumnutzung

Beim Frontlenker-Karosseriekonzept des ŠKODA 1203 war der Motor unter den Vordersitzen platziert. Somit ragte an der Front des 4,52 Meter langen Kastenwagens kein Motorraum heraus und der 5,2 Kubikmeter große Laderaum konnte optimal genutzt werden. Eine breite seitliche Schiebetür und die horizontal geteilte Heckklappe ermöglichten großzügigen Zugang. Satte 950 Kilogramm Nutzlast waren beim ŠKODA Kleintransporter erlaubt – und das bei einem Leergewicht von 1.170 Kilogramm.

ŠKODA 1203: Popikone, Leichenwagen und Agromobil

Vom zuverlässigen Allround-Transporter baute ŠKODA bis 1981 fast 70.000 Exemplare. Zum Beispiel einen Leichenwagen mit der Bezeichnung Furgon und eine Kleinstserie geländegängiger Agromobile für Landwirtschaft und Militär. Die Variante Ambulance war der damals gängige Rettungswagen mit zwei Liegeplätzen und Milchglasscheiben hinten im Fahrzeug.

Auch dank zahlreicher Auftritte in beliebten tschechoslowakischen Filmen und TV- Serien genießt der ŠKODA 1203 in seiner Heimat bis heute Kultstatus und gilt als Ikone der osteuropäischen Automobil- und Popkultur.

In Touch with ŠKODA.

Das neue Online-Magazin extratouch von ŠKODA AUTO Deutschland ist Ihre neue Web-Adresse für spannende Interviews, aktuelle Hintergrundinformationen, vielseitige Einblicke in die Welt der tschechischen Traditionsmarke und interessante Geschichten über Menschen und aus dem Leben. Willkommen!
Impressum | Datenschutz | Cookie Policy

Nach oben