Top Story Die besten ŠKODA YouTube Videos

Vier Highlights von JP Performance, auto motor und sport, Ausfahrt.tv und AUTO BILD

Wenn ŠKODA neue Modelle präsentiert, dann ist die Spannung der Fans auf die ersten Videos mit Meinungen, Sitzproben und Testfahrten der Autoprofis groß: Ob AUTO BILD erste Bewegtbild-Eindrücke von der Studie ŠKODA VISION RS bringt, auto motor und sport in einem Entweder-Oder-Feature SUPERB COMBI und KODIAQ gegenüberstellt oder Fanliebling JP Kraemer einen OCTAVIA RS aufpimpt. Vier der beliebtesten YouTube Videos mit ŠKODA und echten Typen:

unten weiterlesen

ŠKODA OCTAVIA RS | JP Performance

Das sympathische Pottoriginal Jean Pierre „JP“ Kraemer wurde mit der Doku-Soap „Die PS-Profis – Mehr Power aus dem Pott“ zum Star der jüngeren Auto-Fans. Mit ordentlich Benzin im Blut und immer einem Spruch parat betreibt der beliebte Moderator als JP Performance den erfolgreichsten deutschsprachigen YouTube-Kanal im Automobilsektor. In einer vierteiligen Videoserie von 2016 nimmt JP seine Fans mit ins ŠKODA Zentrum Dortmund, wo er für seinen neuen Mitarbeiter einen nigelnagelneuen ŠKODA OCTAVIA RS 2,0 TDI mit 184 PS und vielen Extras wie CANTON Soundanlage und elektrischer Heckklappe abholt. Wie man JP so kennt, bleibt der rasante OCTAVIA aber nicht im Originalzustand. Ab in die Werkstatt und erst mal ran an Software, Felgen und Fahrwerk.

ŠKODA VISION RS | AUTO BILD

Noch vor der Weltpremiere auf der Paris Motor Show 2018 konnte AUTO BILD Redakteur Dean Malay einen exklusiven Blick auf das visionäre Concept Car ŠKODA VISION RS erhaschen. Die dynamische Formensprache und der effiziente Plug-in-Hybrid-Antrieb geben einen Ausblick auf die nächste Entwicklungsstufe sportlicher ŠKODA RS-Modelle. Der ausführliche Videobericht von AUTO BILD war die erste Detail-Review mit Sitzprobe in der sportlichen Plug-in-Hybrid-Studie. Das Fazit von Europas größter Automobil-Zeitschrift: „Der 4,36 Meter lange Vision RS sieht richtig sportlich aus. Die aggressive Front und der Innenraum mit den liebevollen Details gefallen mir sehr gut!“.

ŠKODA SUPERB COMBI vs. KODIAQ | auto motor und sport

Wenn es eins gibt, das Auto-Nerds neben dem Fahren besondere Freude bereitet, dann ist es das Herumspielen im Online-Konfigurator der Hersteller. Und weil die Redaktion von auto motor und sport das professionell betreibt, gibt sie in einem „Entweder ODER“-Videofeature allen Unentschlossenen Hilfestellung bei der Frage Kombi oder SUV? Der Clip zeigt die Highlights von ŠKODA SUPERB COMBI und ŠKODA KODIAQ in Sachen Ausstattungsmöglichkeiten, Außendesign, Innenraum und Fahrverhalten. Ganz einig werden sich die Autoprofis Patrick Lang und Thomas Grau am Ende aber dann doch nicht.

ŠKODA KAROQ - Kaufberatung, Test, Review | Ausfahrt.tv

Jan Gleitsmann bloggt seit über zehn Jahren authentisch und vor allem nah an den Fragen und Wünschen seiner Leser über allgemeine Themen des Lebens. 2013 gründete er zusammen mit Autoblogger Jens Stratmann den YouTube-Kanal Ausfahrt.TV, auf dem er ausführliche und praxisnahe Reviews zu neuen Automodellen veröffentlicht. Auf dem ostwestfälischen Bilster Berg hat sich Jan den ŠKODA KAROQ 1.5 TSI DSG mit 150 PS (110 KW)* vorgenommen und schaut sich Exterieur, Interieur, Infotainment, Rücksitzbank, Kofferraum, Fahreindruck und die Assistenzsysteme des neuen Midsize-SUV mit Charakter genauer an. Die Outtakes am Ende des Videos nicht vergessen.

*KAROQ 1,5 TSI ACT DSG 110 KW (115 PS): Kraftstoffverbrauch innerorts 6,5 (l/100 km), außerorts 4,8 (l/100 km), kombiniert 5,4 (l/100 km), CO2-Emission kombiniert 123 (g/km), Energieeffizienzklasse B

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter http://www.skoda-auto.de/wltp.

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen’ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

 

In Touch with ŠKODA.

Das neue Online-Magazin extratouch von ŠKODA AUTO Deutschland ist Ihre neue Web-Adresse für spannende Interviews, aktuelle Hintergrundinformationen, vielseitige Einblicke in die Welt der tschechischen Traditionsmarke und interessante Geschichten über Menschen und aus dem Leben. Willkommen!
Impressum | Datenschutz | Cookie Policy

Nach oben