Aktuelles Die 5 coolsten ŠKODA Felgen für 2020

Neue, außergewöhnliche und beliebte Leichtmetallfelgen von ŠKODA zur Reifenwechsel-Saison

Als kürzlich der neue OCTAVIA RS iV enthüllt wurde, waren im Hintergrund des elektrifizierten Sportmodells alle ŠKODA Original-Felgen aufgereiht. Kein Wunder, denn attraktive Leichtmetallfelgen verleihen dem Fahrzeug einen individuellen Touch, der für noch mehr Exklusivität sorgt.

Pünktlich zur frühjährlichen Reifenwechsel-Saison präsentieren wir die fünf coolsten Leichtmetallräder von ŠKODA im Modelljahr 2020. Natürlich inklusive der überarbeiteten Xtreme-Felgen am neuen OCTAVIA RS iV, die den Anfang machen:

Xtreme

Im Hause ŠKODA stehen die beliebten Leichtmetallfelgen Xtreme für sportlichen Esprit mit hohem Wiedererkennungswert. Besonders in Kombination mit roten Bremssätteln an den RS-Modellen von OCTAVIA und KODIAQ in 20 Zoll sind sie ein wahrer Blickfänger. Für den neuen OCTAVIA RS iV wurde das expressive Design der Xtreme-Felgen noch mal verfeinert. Die Waben sind größer und kantiger geworden.

Vega AERO

Bei der Präsentation des überarbeiteten ŠKODA SUPERB wurde erneut klar, wie einzigartig die schwarz-glanzgedrehten Vega AERO-Felgen sind. Der ästhetische Look der hochwertigen Leichtmetallfelge passt perfekt zum Flaggschiff der Marke. Zudem optimiert ihr geringes Gewicht die Fahrdynamik. Im Gegensatz zu den „normalen“ Vega-Felgen verbessern bei der AERO-Variante aerodynamisch optimierte Luftleitflächen die Windschlüpfigkeit. Eine reizvolle Variante – obwohl der SUPERB auf den schwarz-glanzgedrehten Supernova-Rädern und den hochglänzenden Trinity-Felgen auch ganz schön edel wirkt.

Vega AERO

Perseus

Wer sich für den neuen ŠKODA OCTAVIA entscheidet, hat die Wahl zwischen den drei AERO-Varianten von Vega, Pulsar und Rotare oder den neuen 18-Zoll-Leichtmetallfelgen Perseus glanzgedreht in Anthrazit oder Silber. Das Design erinnert stark an die Turbine-Felgen und so sehen die Perseus an einem fahrenden OCTAVIA auch aus. Mit einem Perseus-Sommerschuhwerk sticht Ihr ŠKODA unter den Kollegen mit Standardfelgen definitiv heraus.

Perseus

VISION IN

VISION IN ist eine Konzeptstudie des neuen Familien-SUV von ŠKODA speziell für den indischen Markt. Für das Showcar wurden eigens neue Felgen entwickelt, die wie eine detailverliebte Mischung aus den beliebten Vega- und Crater-Felgen aussieht. Ein typischer SUV-Look mit etwas Sportlichkeit und Understatement. Aktuell sind diese neuen 19-Zoll-Felgen aber exklusiv der indischen Konzeptstudie vorbehalten. Nicht nur optisch ein Stern unter den neuen ŠKODA Rädern.

VISION IN

Scorpius

Der sympathische Cityflitzer CITIGOe iV steht als erstes vollelektrisches Serienmodell von ŠKODA im Angebot. Wer den praktischen Kleinwagen mit etwas größeren Rädern wünscht, hat die Wahl zwischen schwarzen und silbernen Scorpius-Leichtmetallfelgen in 16 Zoll. Besonders die schwarze Variante kommt dem Vega AERO-Design recht nahe, verliert dank der symmetrischen Form aber nicht an Individualität.

Tipp: Im neuen ŠKODA Fahrzeug-Konfigurator werden alle verfügbaren Räder der jeweiligen Modelle jetzt noch übersichtlicher visualisiert. Einfach mal reinschauen!

SCORPIUS

In Touch with ŠKODA.

Das neue Online-Magazin extratouch von ŠKODA AUTO Deutschland ist Ihre neue Web-Adresse für spannende Interviews, aktuelle Hintergrundinformationen, vielseitige Einblicke in die Welt der tschechischen Traditionsmarke und interessante Geschichten über Menschen und aus dem Leben. Willkommen!
Impressum | Datenschutz | Cookie Policy

Nach oben